Wer jetzt Gesundheitsminister werden könnte

Rendi-Wagner, Stefan Wallner, Sigrid Pilz: Wer folgt Rudi Anschober als Gesundheitsminister nach?
Rendi-Wagner, Stefan Wallner, Sigrid Pilz: Wer folgt Rudi Anschober als Gesundheitsminister nach?apa/picturedesk ("Heute"-Montage)
Nach dem Rücktritt von Rudolf Anschober dreht sich das Nachfolge-Karussell. Wer folgt als Gesundheitsminister nach? 

Vor 462 Tagen wurde Rudolf Anschober als Gesundheitsminister der türkis-grünen Regierung angelobt. Heute um 9:30 Uhr gibt der 60-jährige Oberösterreicher in einer Pressekonferenz seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen bekannt - "Heute" berichtet hier live. Zeitgleich beginnt sich jetzt auch das Nachfolger-Karussell rasant zu drehen. 

Plant Kurz einen Überraschungs-Coup?

Schon am Wochenende waren erste Gerüchte über Anschobers Rücktritt kursiert. So würden im Gesundheitsministerium bereits die Fühler nach möglichen (Medien-)Mitarbeitern für eine Nachfolgerin ausgestreckt. Wer könnte das sein? Ein Name fiel überraschend oft – jener von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, die den Job bereits 2017 innehatte.

Bei den Roten wird noch heftig dementiert. Doch landet Bundeskanzler Sebastian Kurz heute einen Überraschungs-Coup und holt eine seiner schärfsten Kritikerinnen in der Coronakrise ins Regierungs-Boot?

Ebenfalls hoch im Kurs: Ex-Grünen-Bundesgeschäftsführer Stefan Wallner
Ebenfalls hoch im Kurs: Ex-Grünen-Bundesgeschäftsführer Stefan WallnerROBERT JAEGER / APA / picturedesk.com

Auch aus Grünen-Kreisen soll es bereits eine Kandidatin für die Nachfolge Anschobers geben. Nachdem Leonore Gewessler einen Wechsel vom Infrastruktur- in das Gesundheitsressort ablehnt, soll nun Sigrid Pilz eine Chance bekommen. Die 62-jährige Patientenanwältin deckte den Lainzer Pflegeskandal auf und saß bereits für die Grünen im Wiener Landtag.

Ein weiterer Name, der im Nachfolger-Karussell rotiert, ist der des ehemaligen Caritas-Generalsekretärs Stefan Wallner. Der Steirer war von 2009 bis 2016 Bundesgeschäftsführer der Grünen. Anschober selbst holte ihn im Vorjahr als Generalsekretär ins Sozialministerium, kurz darauf wechselte der 49-Jährige als Kabinettschef ins Kulturministerium.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
PolitikRudolf AnschoberRudi AnschoberDie GrünenGrüneBundesregierungPamela Rendi-WagnerSigrid PilzSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen