Arnautovic und fünf ÖFB-Stars sagen ab, Foda baut um

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicPicturedesk
Absagen-Flut beim Nationalteam. Marko Arnautovic und fünf weitere ÖFB-Stars fallen für das Länderspieldoppel gegen Färöer und Dänemark aus.

Teamchef Franco Foda muss vor den WM-Qualifikationsspielen auswärts gegen die Färöer (9.10.) und Dänemark (12.10.) sechs Ausfälle verzeichnen.

Marko Arnautovic (Bologna) muss nach einer Muskelverletzung absagen, Christoph Baumgartner (Hoffenheim) und Valentino Lazaro (Benfica) laborieren ebenfalls an muskulären Problemen und sind nicht einsatzfähig. Krankheitsbedingt fällt auch Aleksandar Dragovic (Roter Stern) aus. Philipp Lienhart (Freiburg) muss nach einer akuten Zahn-OP passen.

Andreas Ulmer (Salzburg) kuriert einen Infekt aus, es wird im Laufe des Dienstags entschieden, ob er zum Team stoßen wird.
Teamchef Franco Foda hat Kevin Danso (RC Lens/FRA), Phillipp Mwene (PSV Eindhoven/NED), Maximilian Wöber (FC Red Bull Salzburg) sowie Marco Grüll und Ercan Kara (beide SK Rapid) nachnominiert.

 Hier der ursprüngliche ÖFB-Kader von Teamchef Foda

Sportdirektor Schöttel über Status quo

Sportdirektor Peter Schöttel sagt in einer kleinen Medienrunde: "Die Ausfälle tun alle sehr weh. Der letzte Lehrgang war sehr schlecht. Davor dürfen wir die Augen nicht verschließen." Teamchef Franco Foda steht derzeit stark in der Kritik. Nach den Niederlagen gegen Israel (2:5) und Schottland (0:1) ist die direkte Qualifikation für die WM 2022 ist nicht mehr möglich. Schöttel: "Der Teamchef genießt unser volles Vertrauen."

Schöttel auf die Frage nach seine Rolle in der Teamchef-Frage: "Ich gehe davon aus, dass meine Meinung gehört wird, wenn einmal ein neuer Teamchef gesucht wird. Ich muss am Aufgabenprofil aller meiner Abteilungen feilen. Da bin ich mittendrin. Aber das ist für irgendwann einmal gedacht. Deswegen hat sich für mich in den letzten Wochen nicht allzu viel verändert."

Der designierte ÖFB-Präsident Gerhard Milletich  hat in seinem ersten öffentlichen Auftritt angekündigt, dass nach Alternativen zu Foda gesucht werden soll. Schöttel dazu: "Ich wurde vom Präsidenten nicht beauftragt, einen neuen Teamchef zu suchen. Es gibt jetzt die Bekenntnis, diesen Lehrgang so gut wie möglich zu bestreiten. Ich bin guter Dinge, dass es mit Franco Foda erfolgreich weitergeht, dass wir mit ihm gemeinsam zur Weltmeisterschaft fahren. Ich verstehe jede Kritik, wenn du die Ergebnisse nicht bringst, die Leistungen zum Teil nicht gut sind. Aber wir werden uns von außen nicht treiben lassen. Franco und ich wissen aber, wie das Geschäft läuft. Jetzt gilt es aber gegen Färöer zu gewinnen und in Kopenhagen eine Top-Leistung zu bringen."

Schöttel weiter: "Wir haben immer noch das Ziel, Gruppenzweiter zu werden. Das Problem ist halt, dass es in letzter Zeit sehr rasch in jede Richtung ausgeschlagen hat. Wir wollen da jetzt wieder Kontinuität reinbringen."

Was lief zuletzt falsch? "Wir hatten eine System-Diskussion, die ich nicht verstanden habe. Wir hätten über Entschlossenheit und Effizienz sprechen müssen. Wir haben die Chancen ja herausgespielt, hinten treffen die Gegner mit dem ersten Schuss. Da sind individuelle Fehler passiert. Wenn ich mir dann anschaue, wo Dänemark gegen Israel spielt. Da spielt Israel auch gut mit, aber bei Dänemark sind die ersten drei Schüsse drin. Dann ist das ein anderes Spiel. Wir werten sehr viele Daten aus, wir analysieren. Beim Israel-Spiel (2:5) gibt es außer dem Endergebnis kaum einen Parameter, der darauf hingewiesen hätte, dass wir dieses Spiel verlieren. Das Spiel gegen Schottland ist dann unter dem Schock des Israel-Spiels gestanden."

Schöttel schärft zur Teamchef-Kritik nach: "Der Teamchef wird im Moment aus meiner Sicht für viele Dinge kritisiert, für die er wenig kann. Ich war selber Abwehrspieler, habe auch Fehler gemacht. Aber ich habe beim letzten Lehrgang so viele individuelle Fehler gesehen. Auch, wenn ich etliche Chancen nicht verwerte. Da tue ich mir schwer, dass man das dem Teamchef umhängt. Ich sehe das Ganze, die Kombination Teamchef-Spieler."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballÖFB-TeamÖFBMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen