Arnie bekam Ehrenzeichen über den Atlantik verliehen

Arnold Schwarzenegger beim Austrian World Summit 2020.
Arnold Schwarzenegger beim Austrian World Summit 2020.Denise Auer
Große Ehre für die steirische Eiche! Arnold Schwarzenegger erhielt am Donnerstag das "Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern".

Die Corona-Krise hält derzeit den ganzen Erdball in Atem. Für Arnold Schwarzenegger ist sie allerdings nicht unser größtes Problem. Im Gegenteil: Arnie sieht den "Klimawandel als die eigentliche Pandemie unseres Planeten", als "Impfung" komme nur "unser eigenes Handeln" in Frage.

Mit diesen eindringlichen Worten wandte sich der gebürtige Steirer gestern in einer Videobotschaft an den "Austrian World Summit" in der Spanischen Hofreitschule in Wien. Dort sprach auch Bundespräsident Van der Bellen, der bereits zum vierten Mal den Ehrenschutz der Veranstaltung übernahm.

Premiere

In seiner Rede sprach sich der Präsident gegen Angstmache mit dem Klima-Wandel aus und forderte stattdessen, ein "positives Bild der Zukunft" zu zeichnen. Ein Highlight des Klimagipfels war die erste transatlantische Ehrenzeichen- Übergabe.

Über die Videoschaltung bekam Schwarzenegger vom Bundespräsidenten das "Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern" für sein "Engagement gegen den Klimawandel" überreicht. Danach ging es für viele weiter zum "Climate Kirtag" am Heldenplatz mit Konzerten und Promi-Reden

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KlimaKlimawandelArnold SchwarzeneggerAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen