Arnie zu Hause: "Das hätte ich mir nie erträumt"

Der "Terminator" schwelgte mit einer alten Freundesrunde in Erinnerungen.
Der "Terminator" schwelgte mit einer alten Freundesrunde in Erinnerungen.heute.at
Bei Dreharbeiten in seinem Elternhaus für ein neues Netflix-Format schwelgte Filmstar Arnold Schwarzenegger am Samstag in Kindheitserinnerungen.

Bei Zirbenschnaps und Marillenkuchen fand sich der "Terminator" Arnold Schwarzenegger am Samstag am Tisch mit einer eingespielten Freundesrunde ein – "Heute" war Live dabei. Gemeinsam mit Langzeit-Freundin Heather Milligan an seiner Seite schwelgte der Filmstar und ehemalige Gouverneur des US-Staates Kalifornien in Erinnerungen aus seiner Kindheit und Schulzeit. Dabei zeigte sich Arnie ganz bodenständig – Schnaps und Kuchen waren hausgemacht und wurden gemeinsam mit langjährigen Freunden und ehemaligen Schulkollegen verkostet.

Schwarzenegger: "Das hätte ich mir nie gedacht"

Grund für die gedankliche Reise in die Vergangenheit ist nicht nur reine Nostalgie: Aktuell befindet sich Arnie mitten in Dreharbeiten mit dem Streamingdienst Netflix. Schauplatz für die Aufnahmen am Samstag war sein Geburtshaus in Thal bei Graz, das inzwischen als offizielles Museum des Hollywood-Stars eingerichtet ist. 

"Zu der Zeit, als ich hier im Bett gelegen bin und geträumt habe, hätte ich mir nie gedacht, dass ich eines Tages dieses Haus als Museum sehen werde. Ich habe geträumt, dass ich Mister Universum werde, dass ich Filmschauspieler werde. Aber dass das hier ein Museum wird, das hätte ich nie gedacht", sinniert Schwarzenegger nach einem Glas Zirbe. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
Arnold SchwarzeneggerNetflixSteiermarkGraz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen