Bim baut Karambolage, schiebt mehrere Autos ineinander

Crash am Montagvormittag in Wien-Wieden
Crash am Montagvormittag in Wien-WiedenLeserreporterin Ivi
In Wien-Wieden kam es am Montagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn. Gleich drei Fahrzeuge kollidierten, darunter ein Aston Martin.

Auf der Prinz-Eugen-Straße krachte es am Montag gegen 9.45 Uhr gewaltig. Die Straßenbahn der Linie D konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in einen blauen Toyota Prius. Durch den Crash fuhr dieser in einen Aston Martin und in weiterer Folge schob sich der Sportwagen in den vor ihm stehenden weißen Toyota Prius. 

Die Wiener Linien informierten auf ihrer Homepage, dass die Linie D wegen eines Unfalls im Haltestellenbereich Gußhausstraße nur zwischen Beethovengang und Schwarzenbergplatz fuhr. Gegen 10.20 Uhr konnte der Betrieb mit unterschiedlichen Intervallen wieder aufgenommen werden. Laut eines Sprechers der Wiener Linien bremste das erste Fahrzeug so abrupt ab, dass trotz sofort eingeleiteter Notbremsung eine Kollision nicht mehr zu vermeiden war. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand ernsthaft verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienWiener LinienWieden

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen