Au reh! Baby-Kitz blieb in Gartentor stecken

In Leonding war ein Rehkitz in einem Gartentor stecken geblieben, musste von der Tierrettung befreit werden.
In Leonding war ein Rehkitz in einem Gartentor stecken geblieben, musste von der Tierrettung befreit werden.Tierrettung OÖ
In Doppl (Stadtteil von Leonding im Bez. Linz-Land) musste die Tierrettung OÖ ein kleines Reh aus einem Gartentor befreien. Es war stecken geblieben. 

Ihnen wird nie fad - den Helfern der OÖ Tierrettung. Dienstagfrüh wurden sie nach Doppl in Leonding (Bez. Linz-Land) gerufen. Ein junges Reh wollte sich bei einem Wohnhaus offenbar zwischen den Stäben eines Gartentors durchzwicken, hatte sich da aber eindeutig verschätzt. Das Tier blieb im Gartentor stecken und konnte sich selbst daraus nicht mehr befreien. 

Da half dann nur mehr die Tierrettung! Mit viel Fingerspitzengefühl und "Geschick befreiten wir es aus der misslichen Lage", schrieben die Helfer auf Facebook. Das Tier wurde nach dem geglückten Rettungseinsatz wieder in Freiheit entlassen und konnte in einem nahe gelegenen Waldstück wieder fröhlich herumtoben. 

Es hatte den Vorfall zum Glück gut überstanden und bis auf ein paar Schürfungen und leichten Prellungen keine Verletzungen davon getragen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
TierrettungRettungBabyLeonding

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen