AUA fliegt ab November wieder in die USA

Die Austrian Airlines fliegen ab November wieder in die USA. Der Einreisestopp für europäische Flugpassagiere wurde wieder aufgehoben.
Die Austrian Airlines fliegen ab November wieder in die USA. Der Einreisestopp für europäische Flugpassagiere wurde wieder aufgehoben.ERNST WEISS / APA / picturedesk.com
Die Austrian Airlines fliegen ab November wieder in die USA. Der Einreisestopp für europäische Flugpassagiere wurde wieder aufgehoben.

Seit 14. März 2020 habt ein Einreisestopp für europäische Flugpassagiere in den USA gegolten- Jener wurde nun wieder aufgehoben – allerdings nur für Geimpfte. 

 Ab 1. November können vollständig geimpfte Reisende aus der EU wieder in die USA fliegen.

16 AUA-Flüge pro Woche

Auch die Austrian Airlines (AUA) bieten dann mit zwei Flughäfen in New York sowie Washington und Chicago 16 wöchentliche Verbindungen von Wien aus in die USA an.

"Wir begrüßen die Entscheidung der amerikanischen Regierung", sagte AUA-Vertriebsvorstand Michael Trestl.

Es handele sich hierbei um einen "wichtigen Schritt in Richtung Wiederherstellung der globalen Reisefreiheit." Außerdem bringe es auch "einen wichtigen Schub für die Luftfahrt im transatlantischen Flugverkehr und damit die Möglichkeit zur Rückkehr zu einem Angebot auf Vorkrisenniveau", erläutert Trestl.

Die AUA werde die Nachfrage laufend evaluieren, um das Angebot im Bedarfsfall ausbauen zu können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
ÖsterreichUSAReisenReiseUrlaubFluglinieFlugzeugFlughafenAUACoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen