Audi-Lenker zerstört bei Crash gleich 6 parkende Autos

In Wien-Favoriten kam es am Samstagabend zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Insgesamt wurden sieben Autos demoliert und zwei Personen verletzt.

Am späten Samstagabend ereignete sich im 10. Wiener Bezirk ein spektakulärer Crash. Der Lenker eines schwarzen Audi A5 verlor aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Coupé. In der Landgutgasse krachte er anschließend in eine Reihe abgestellter Fahrzeuge. Die parkenden Autos wurden wie eine Ziehharmonika ineinander geschoben und zum Teil schwer beschädigt.

Verletzte Wiener im Spital

Die Wiener Berufsrettung konnte auf "Heute"-Nachfrage den Einsatz bestätigen. "Bei dem Unfall wurde ein 41-jähriger Mann leicht verletzt. Er musste mit Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 19-Jähriger hingegen wurde mit dem Verdacht auf Armfrakturen ins Spital transportiert", so Rettungssprechrin Corina Had gegenüber "Heute". Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen. 

Leserreporter des Tages: 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienFavoritenUnfallAudi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen