Auf diese Anmachsprüche stehen die Österreicher

Mit dem Kompliment "Du hast ein hübsches Lächeln" lässt sich in Österreich gut ein Flirt einleiten. Der Spruch "Hast du Feuer?" hingegen entfacht keine Glut. Insgesamt stehen die Österreicher dem spielerischen Anbandeln recht offen gegenüber, hat das Partnerportal FriendScout24 erhoben. An der Umfrage des Marktforschungsinstituts Integral nahmen 1.000 Österreicher teil.

erhoben. An der Umfrage des Marktforschungsinstituts Integral nahmen 1.000 Österreicher teil.

Männer (55 Prozent) haben etwas mehr Freude als Frauen (43 Prozent). Knapp drei Viertel der unter 30-Jährigen flirten leidenschaftlich gern. In der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen sind 47 Prozent mit ganzem Herzen dabei. Zwischen 50 und 69 Jahren flirten immerhin noch 44 Prozent. Ab 70 Jahren aufwärts raspelt in etwa jede(r) Vierte Süßholz. 58 Prozent in dieser Altersgruppe sagen aber: "Nein, ich flirte nie."

Auf wie "Du hast ein hübsches Lächeln" springt fast jeder vierte Anbandelwillige an. Die Frage "Magst du mit mir etwas trinken gehen?" schmeichelt der Umfrage zufolge 20 Prozent der Flirtenden. Weit abgeschlagen sind Phrasen wie "Hast du heute schon was vor?" (neun Prozent Zustimmungsrate) oder "Kennen wir uns?" (sechs Prozent).

In Öffis Flop, auf Partys Top  

Flirten kommt aber nicht überall gleich gut an. In öffentlichen Verkehrsmitteln darf man selbst unter den Flirtwilligen nur in zwei von 100 Fällen mit einem Lächeln rechnen. Auch das Anbandeln im Fitnessstudio (drei Prozent der Zielgruppe) oder auf der Straße (fünf Prozent) verspricht wenig Resonanz. Immerhin zwölf Prozent sind einem Flirt am Arbeitsplatz nicht abgeneigt.

Als beste Flirtumgebung schätzen die Österreicher das Kaffeehaus bzw. das Restaurant. Am eifrigsten geturtelt wird auf Partys, in Bars oder Clubs: Mehr als jeder dritte Flirtwillige zeigt bei diesen Gelegenheiten vollen Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: