Auffrischungsimpfung mit J&J erhöht Immunabwehr stark

Wer mit Johnson & Johnson geimpft wird, braucht nur 1 Stich - zumindest noch.
Wer mit Johnson & Johnson geimpft wird, braucht nur 1 Stich - zumindest noch.APA/AFP
In zwei klinischen Studien habe sich die Zahl der Antikörper nach einer zweiten Impfdosis um das 9-Fache vervielfacht. 

Während von den Corona-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, AstraZeneca und Moderna jeweils zwei Dosen notwendig sind, reicht bei dem Vakzin von Johnson & Johnson bislang eine Dosis. Angesichts der raschen Ausbreitung der besonders ansteckenden Delta-Variante und eines nachlassenden Schutzes erwägen aber immer mehr Staaten eine Impf-Auffrischung. Israel hat damit bereits begonnen. 

Auffrischungsimpfung "wahrscheinlich" auch bei J&J nötig

Die US-Gesundheitsbehörden teilten vergangene Woche mit, dass allen Bürgern vom 20. September an eine Drittimpfung mit den Vakzinen von BioNTech/Pfizer und Moderna angeboten werden soll. Die Behörden erklärten dabei auch, es sei "wahrscheinlich", dass auch bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson eine Auffrischimpfung nötig werde. Zunächst seien aber weitere Daten nötig.

Johnson & Johnson erklärte nun, sich mit Blick auf eine mögliche Auffrischimpfung im Austausch mit der US-Arzneimittelbehörde FDA, der US-Gesundheitsbehörde CDC, der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA und anderen Behörden zu befinden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitCoronavirusCorona-ImpfungCorona-MutationDelta-Variante

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen