Aus Pkw katapultiert – 22-Jähriger stirbt an Unfallort

Trauernde Angehörige und Freunde haben Kerzen an der Unfallstelle in Eggelsberg aufgestellt.
Trauernde Angehörige und Freunde haben Kerzen an der Unfallstelle in Eggelsberg aufgestellt.Pressefoto Scharinger / Daniel Scharinger
Bei einem Unfall im Bezirk Braunau ist Dienstagnacht ein junger Mann ums Leben gekommen. Eine Zeugin leistete noch Erste Hilfe, doch es war zu spät.

Der 22-Jährige war gegen 23.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Aicher Straße L1036 von Trametshausen kommend in Richtung Feldkirchen bei Mattighofen unterwegs.

Im Gemeindegebiet von in Eggelsberg verlor er in einer leichten Linkskurve plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug. Sein Wagen kam von der Straße ab und bretterte geradeaus in die angrenzende Wiese.

Aus Auto geschleudert

Mehr als 100 Meter polterte der Pkw durch das Gras, ehe er auf eine Böschung traf. Das Auto wurde weiter katapultiert und schlug ein Stück weiter mit voller Wucht auf.

Für den jungen Mann am Steuer war das das Todesurteil. Er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam schräg vor dem Wrack zu liegen.

Reanimationsversuche vergebens

Eine vorbeikommende Fahrzeuglenkerin bemerkte seinen regungslosen Körper und das verunfallte Fahrzeug. Sofort leistete die Zeugin Erste Hilfe und verständigte die Rettung.

Der alarmierte Notarzt sowie eine Rot-Kreuz-Besatzung versuchten noch den Unfalllenker zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg. Der 22-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
EggelsbergBraunau am InnOberösterreichVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen