Austrias Thorsten Fink neuer Trainer in Basel?

Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Larry Kayode, Louis Schaub und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Larry Kayode, Louis Schaub und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
zum Duell
Der FC Basel trennt sich von Trainer Urs Fischer. Austria-Coach Thorsten Fink soll im Rennen der möglichen Nachfolger in der Pole Position stehen.
Obwohl der FC Basel in der Schweiz mit großen Schritten zum Titel eilt, ist Urs Fischer mit Saisonende seinen Trainerposten los. 17 Punkte hat der Klub von ÖFB-Goalgetter Marc Janko aktuell auf Hütter-Klub Young Boys Bern Vorsprung.

Auch im nationalen Cup stehen die Baseler im Finale gegen Sion. Dennoch gab der Klub nun offiziell die Trennung von Fischer bekannt. Seit einigen Tagen hat der Verein mit Bernhard Burgener einen neuen Boss. Er hat ein Konzept für einen Umbruch, Fischer hält er allem Anschein nach nicht für den richtigen Trainer für sein Vorhaben.

Thorsten Fink als Favorit

In den kommenden Wochen soll ein neuer Trainer vorgestellt werden. Die Schweizer Zeitung "Blick" nennt erste Namen und analysiert auch deren Chancen auf den Posten. Haushoher Favorit: Thorsten Fink, Trainer von Austria Wien.

Mit den Wienern steckt er zwar in einer kleinen Krise und droht, das Rennen um einen Europacup-Startplatz zu verlieren. Der Blick räumt ihm dennoch eine Chance von 60 Prozent auf den Basel-Trainerstuhl ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Koller unter den Kandidaten

"Er feierte mit Marco Streller und Alex Frei große Erfolge beim FCB – auch international. Zudem stimmt es menschlich. Zuletzt war der ehemalige Hamburg-Coach 'Österreichs Trainer des Jahres'", schreibt das Blatt.

Die übrigen Kandidaten: Raphael Wicky (Nachwuchs FC Basel), 15 Prozent. Markus Babbel (Luzern), 10 Prozent. Martin Schmidt (Mainz), 10 Prozent. Als fünfter Kandidat wird auch ÖFB-Teamchef Marcel Koller genannt. Seine Chance: 5 Prozent. Die Zeitung weiß aber auch, aufgrund der WM-Quali mit Österreich wäre es nicht leicht, ihn aus seinem Vertrag zu holen.



(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen