Autofahrer stahlen Biker die verlorenen Wertsachen

Bild: Fotolia

Dumm gelaufen: Einem Biker fiel auf der Autobahn sein Hab und Gut aus der Tasche auf die Fahrbahn. Anstatt jedoch zu helfen nutzen die Autofahrer die Gelegenheit um stehen zu bleiben, das Geld einzusammeln und um einige Euros reichter das Weite zu suchen.

fiel auf der Autobahn sein Hab und Gut aus der Tasche auf die Fahrbahn. Anstatt jedoch zu helfen nutzten die Autofahrer die Gelegenheit um stehen zu bleiben, das Geld einzusammeln und um einige Euros reicher das Weite zu suchen.

Ein Motorradfahrer hat auf der deutschen Autobahn 7 in Unterfranken einen vierstelligen Geldbetrag verloren. Einige andere Fahrer nutzten das Missgeschick prompt aus, steckten Scheine ein und fuhren weiter, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 22-jährige Motorradfahrer hatte den Umschlag mit Bargeld, seine Geldbörse und sein Handy verloren.

Der Wind wehte die Geldscheine auf die Gegenfahrbahn, wo prompt mehrere Fahrer anhielten und freudig zugriffen. Es blieb nur ein dreistelliger Betrag übrig. Jetzt sucht die Polizei nach den Profiteuren und möglichen Zeugen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen