"Bist du Moped!" – dieser Dialekt hat den meisten Sex-Appeal

Steirisch? Wienerisch? Tirolerisch? Welcher heimische Dialekt hat den meisten Sex-Appeal?
Steirisch? Wienerisch? Tirolerisch? Welcher heimische Dialekt hat den meisten Sex-Appeal?istock
Laut einer Studie geben 94 Prozent der Österreicher an, einen Dialekt zu sprechen. Doch welcher hat den meisten Sex-Appeal?

Schon Romeo gelang es, das Herz seiner geliebten Julia mit Worten zu erobern. Aber nicht nur die Worte sind wichtig, sondern auch die Aussprache. Laut einer neuen Umfrage von Casino.at erhöht der richtige Dialekt die Flirtchancen beträchtlich. Welche wirken besonders attraktiv auf uns und welche eher abschreckend?

Männer mögen's steirisch, Frauen oberösterreichisch

Aubandln, foafaln, urassn – obwohl der steirische Dialekt so manchen ins Grübeln bringt, findet die Mehrzahl der 1.000 Befragten diesen Dialekt besonders attraktiv. Insgesamt bevorzugt ein Drittel aller Österreicher den steirischen Dialekt, dicht gefolgt vom oberösterreichischen (29 %) und Tiroler Dialekt (28 %). Die Top 9 findest du in der Galerie.

Bei Männern kommt der steirische Dialekt vergleichsweise am besten an (32 %) und liegt damit vor dem oberösterreichischen Dialekt mit rund 29 % sowie dem Kärntner Dialekt mit 28 %. Bei den weiblichen Befragten gibt es nur minimale Abweichungen: Der oberösterreichische Dialekt liegt mit 30 % vorne, gefolgt vom steirischen (29 %) und Tiroler Dialekt (29 %). Bei beiden Geschlechtern kommt der Wiener Dialekt hingegen nicht so gut an – rund ein Drittel der Österreicher bewertet ihn als den unattraktivsten Dialekt von allen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SpracheSteiermarkOberösterreichTirolKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen