Doppelte Fraktur

Autsch! Mann bricht sich Penis im Schlaf

Der Mann wurde durch ein "Knacken" geweckt und musste entsetzt feststellen, dass sein Penis an zwei Stellen gebrochen war. Wie konnte das passieren?

Heute Life
Autsch! Mann bricht sich Penis im Schlaf
Der Fall des Mannes ist besonders ungewöhnlich, da Penisbrüche in der Regel bei heftigem Geschlechtsverkehr passieren.
Getty Images

Autsch, das war kein schönes Erwachen für den nicht näher identifizierten 27-Jährigen aus Tunesien, als ihn ein "Knacken" aus dem Schlaf weckte. Dennoch wartete er 36 Stunden ab, ehe er medizinische Hilfe aufsuchte. "Zu seinen klinischen Symptomen gehörten eine erhebliche Schwellung des Penis, eine Abweichung und die charakteristische "Auberginen"-Deformität", heißt es im medizinischen Bericht. Bei der charakteristischen "Auberginenverformung" ist der Penis geschwollen, gebogen und lila wie eine Aubergine (Melanzani). Das deutet darauf hin, dass er gebrochen oder zerbrochen ist. Der Mann musste sich zwei Operationen unterziehen, nachdem er sich im Schlaf den Penis an zwei Stellen gebrochen hatte. Wie konnte das passieren?

Auf Erektion gerollt

Der Mann hatte sich im Schlaf auf seinen erigierten Penis gerollt, was die zwei unterschiedliche Frakturen (7 Millimeter und 10 Millimeter) der Schwellkörper verursachte. Er erholte sich schnell und ohne Komplikationen und erlangte innerhalb von vier Tagen seine volle Erektionsfähigkeit zurück.

Penisbruch ist ein Notfall

"Penisfrakturen sind zwar selten, erfordern aber aufgrund ihrer potenziell schwerwiegenden Folgen dringende chirurgische Hilfe", schreiben die Studienautoren. Während der Penis technisch gesehen knochenlos ist, wird das Wort "Bruch" verwendet, um einen Riss in der Tunica albuginea zu beschreiben – dem Gewebe, das die Schwellkörper des Penis umschließt.

In diesen Stellungen kann der Penis leicht brechen

Der Fall des Mannes ist besonders ungewöhnlich, da Penisbrüche in der Regel bei heftigem Geschlechtsverkehr passieren. Die "Reverse Cowgirl"-Stellung – bei der die Frau oben liegt und vom Partner abgewandt ist – ist Berichten zufolge in dieser Hinsicht am risikoreichsten.

1/6
Gehe zur Galerie
    Eine Penisfraktur ist ein Riss einer oder beider Membranen, die die Schwellkörper des Penis bedecken. Sie wird durch schnelle, stumpfe Gewalteinwirkung auf einen erigierten Penis verursacht und tritt typischerweise beim Vaginalverkehr oder bei aggressiver Masturbation auf. 
    Eine Penisfraktur ist ein Riss einer oder beider Membranen, die die Schwellkörper des Penis bedecken. Sie wird durch schnelle, stumpfe Gewalteinwirkung auf einen erigierten Penis verursacht und tritt typischerweise beim Vaginalverkehr oder bei aggressiver Masturbation auf.
    Getty Images/iStockphoto

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 27-jähriger Mann aus Tunesien brach sich im Schlaf seinen Penis an zwei Stellen, was zu erheblicher Schwellung und einer "Auberginen"-Deformität führte
    • Trotz des ungewöhnlichen Vorfalls erholte er sich schnell nach zwei Operationen und kehrte innerhalb von vier Tagen zur vollen Erektionsfähigkeit zurück, was die Notwendigkeit einer sofortigen chirurgischen Behandlung bei Penisfrakturen unterstreicht
    red
    Akt.
    Social Media
    Jetzt Leserreporter werden.
    Für jedes Foto in "Heute" oder jedes Video auf Heute.at gibt es 50 Euro.
    So geht's
    Aktuelles
      Unterhaltsames
        Nützliches
          Externe Angebote
            Topaktuell und direkt in deinem Email-Postfach. Der Heute-Newsletter.
            Jetzt abonnieren