Bachelor findet Furz von Kandidatin großartig

Ein Furz, hierzulande liebevoll "Schaß" genannt, ist nicht unbedingt etwas, das man beim ersten Date von sich geben sollte. Genau das ist Kandidatin Poppy in der neuseeländischen Ausgabe von "Der Bachelor" aber passiert. Bachelor Arthur Green fand den versehentlichen Darmwind allerdings gar nicht schlimm.

Ein Furz, hierzulande liebevoll "Schaß" genannt, ist nicht unbedingt etwas, das man beim ersten Date von sich geben sollte. Genau das ist Kandidatin Poppy in der neuseeländischen Ausgabe von "Der Bachelor" aber passiert. Bachelor Arthur Green fand den versehentlichen Darmwind allerdings gar nicht schlimm.

Es sollte ein romantisches Picknick am Strand werden. Arthur lag schon im Sand, als sich Poppyzu ihm gesellen wollte. Plötzlich ist ein kleiner Furz zu hören.

"Hast du grade eine fahren lassen", fragt Arthur. Poppy ist erzürnt: "Ich bin im Sand ausgerutscht." Doch anstatt angewidert zu sein, findet der Bachelor die Aktion und auch wie sie damit umgeht großartig.

"Es war nur eine Frage der Zeit, bevor man vor dem anderen furzt", beruhigt er Poppy. Sie antwortet, dass es normalerweise nicht schon beim ersten Date so weit ist. Unter diesen, schon recht vertrauten Voraussetzungen kann man auf ein Weiterkommen der blonden Engländerin wetten.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen