Balkan-Arzt zeigt von Corona "zerfressene" Lunge

Die Lunge eines 27-jährigen, an Corona erkrankten Mannes.
Die Lunge eines 27-jährigen, an Corona erkrankten Mannes.
Facebook / Dejan Žujović
Vor wenigen Tagen veröffentlichte ein Pneumologe aus Serbien die Aufnahmen von einer von Corona zerfressenen Lunge und machte seinem Ärger Luft.

Während Österreichs Bundeskanzler Kurz sagt, dass "wir mitten in der zweiten Welle in Europa angelangt sind", spricht der serbische Krisenstab bereits davon, dass sich Serbien mittlerweile schon in der dritten Welle der Corona-Pandemie befindet. Experten sehen die Masken als einzige "Rettung", bis ein "wirksamer Impfstoff" auf den Markt kommt.

Neue Erkenntnisse von Fachleuten würden indes suggerieren, dass eine Covid-19-Infektion nicht nur die Lunge, sondern auch Herz und Hirn schädigen kann.

Wie eine Lunge nach einer Corona-Erkrankung aussehen kann, hat Dejan Žujović, ein Lungenfacharzt aus Belgrad, jüngst auf seinem Facebook-Profil gezeigt.

Der auf Facebook geteilten Aufnahme fügte der Pneumologe, der selbst auch eine Corona-Infektion hinter sich hat, folgende Beschreibung zu:

"So können die Lungen von Corona-Patienten aussehen. Ab diesem Zeitpunkt kommuniziere ich nicht länger mit Vollidioten, die das Virus leugnen. In diesen Zeiten benötigen wir Menschen, die bei Verstand sind. Haltet Abstand, setzt Masken auf, wo kein Abstand möglich ist. Kontaktiert euren Arzt, wenn ihr euch nicht gesund fühlt. Bleibt gesund!"

Kein Impfstoff dieses Jahr

Dass ein wirksamer Corona-Impfstoff noch in diesem Jahr verfügbar sein werde, bezweifelt der Lungenfacharzt stark, so "mondo.rs".

"Eine Impfung gegen Corona können wir für dieses Jahr vergessen. Es wird nichts auf dem Markt geben, weil es schlicht unmöglich ist", sagte er.

Er ruft die Menschen daher dazu auf, sich an die Maßnahmen zu halten um einer Infektion mit Covid-19 vorzubeugen.

Das Beispiel dieses jungen Patienten ist aber keine Ausnahme. In den letzten Monaten wurde beobachtet, dass nicht selten auch junge, gesunde Menschen einen schweren Coronavirus-Verlauf haben können. Mehr dazu hier >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusKrankheitSerbien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen