Balkon stürzte mit 4 Personen drei Meter ab

Notarzthubschrauber flog Verletzte ins Spital.
Notarzthubschrauber flog Verletzte ins Spital.ÖAMTC (Symbol)
Ein unglaublicher Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag im Bezirk Vöcklabruck. Ein Balkon stürzte mit vier Leuten dreieinhalb Meter in die Tiefe.

Am Montag ereignete sich in Vöcklabruck (OÖ) ein schwerer Unfall, bei dem vier Personen, teilweise schwer, verletzt wurden.  Eine 31-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck befand sich am Montag gegen 16:10 Uhr gemeinsam mit ihrem vierjährigen Sohn, der 55-jährigen Großmutter und einer 54-jährigen Besucherin am Balkon ihres Wohnhauses. Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach der etwa 60 Jahre alte, betonierte Balkon plötzlich vollständig ab und alle vier Personen stürzten etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe.

Frau nach Sturz in Lebensgefahr

Die 55-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen. Die beiden anderen Frauen wurden schwerverletzt in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht. Der Vierjährige dürfte den Absturz leicht verletzt überstanden haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
VöcklabruckOberösterreichUnfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen