Polizei-Fahndung

Bankraub in Wien – das ist bisher über Täter bekannt

Ein unbekannter Mann raubte am Dienstag eine Bank-Filiale in einem Liesinger Einkaufszentrum aus. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. 

Maxim Zdziarski
Bankraub in Wien – das ist bisher über Täter bekannt
Die Fahndungsmaßnahmen der Wiener Polizei nach dem Bankraub in Wien-Liesing
Leserreporterin V. B.

Um etwa 14.15 Uhr betrat ein Mann eine Bankfiliale im Shoppingcenter Riverside, in der sich gerade mehrere Angestellte und Kunden befanden. Der unbekannte Täter soll laut Aussagen der Bankangestellten eine Schusswaffe gezeigt und mit einem Zettel Bargeld gefordert haben, das ihm auch ausgehändigt wurde. Danach konnte der Mann mit der Beute in unbekannter Höhe flüchten. Bei dem Überfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

    Die Fahndungsmaßnahmen der Wiener Polizei nach dem Bankraub in Wien-Liesing
    Die Fahndungsmaßnahmen der Wiener Polizei nach dem Bankraub in Wien-Liesing
    Leserreporterin V. B.

    Die sofort alarmierte Polizei war mit einem Großaufgebot binnen weniger Minuten vor Ort: Schwerbewaffnete Polizisten, die Hundestaffel und der Polizeihubschrauber waren an der Sofortfahndung beteiligt. Diese verlief bislang allerdings erfolglos. Aus diesem Grund bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Hilfe. 

    Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

    Bewaffneter Täter auf der Flucht

    Mittlerweile liegt eine Personenbeschreibung des Tatverdächtigen vor: Es handelt sich demnach um einen 30 bis 35 Jahre alten und etwa 1,70 Meter großen Mann. Während der Tat war er mit einer grünen Kapuzenjacke, einer blauen Jogginghose mit weißen Streifen und weißen Schuhen unterwegs. Der Gesuchte hatte zudem einen schwarzen Schal ins Gesicht gezogen, um seine Identität zu verschleiern. Es ist davon auszugehen, dass der Täter bewaffnet ist – unklar ist jedoch, ob es sich bei der Pistole um eine echte Waffe handelt. 

    Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder dem Tatverdächtigen werden (auch anonym) in jeder Polizeidienststelle oder beim Landeskriminalamt Wien unter 01-31310-33800 entgegengenommen.

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

      zdz
      Akt.
      ;