Barca will Demir fix kaufen, er wird Rekord-Rapidler

Rapid-Sportchef Zoki Barisic (r.) darf sich auf zehn Transfer-Millionen für Yusuf Demir freuen.
Rapid-Sportchef Zoki Barisic (r.) darf sich auf zehn Transfer-Millionen für Yusuf Demir freuen.Imago Images, GEPA
Yusuf Demir feiert sein Barca-Debüt, steht im ÖFB-Teamkader und wird zum Rekord-Transfer von Rapid. Der 18-Jährige erlebt einen steilen Aufstieg.

Mit 18 Jahren erobert Yusuf Demir dieser Tage die Fußballwelt. Schon in der Vorbereitung mit Barca hatte sich abgezeichnet, dass Trainer Ronald Koeman mit dem jungen Wiener plant. Er kam in allen fünf Spielen zum Einsatz, vier Mal von Beginn.

Das 4:2 gegen Alaves zum La-Liga-Auftakt sah Demir noch von der Bank aus. Am Samstag feierte er nun sein Pflichtspieldebüt, kam beim 1:1 gegen Athletic Bilbao in der Schlussphase zum Einsatz. Am Dienstag belohnte ihn Teamchef Franco Foda sogleich mit seiner zweiten Einberufung in den A-Teamkader. Demir steht im ÖFB-Aufgebot für das Länderspiel-Triple gegen Moldau, Israel und Schottland.

Wenige Stunden später sickerte in Spanien durch, dass der FC Barcelona inzwischen entschieden habe, die Kaufoption auf den zunächst von Rapid ausgeliehenen Angreifer zu ziehen. Katalanische Medien berichten, dass das nun fix sei. Demir wird mit der Ablöse von zehn Millionen Euro somit im kommenden Sommer zum grün-weißen Rekordtransfer. Maximilian Wöber ging für rund acht Millionen zu Ajax, hält die bisherige Bestmarke. Er spielt inzwischen für Red Bull Salzburg.

"Rac1" und der spanische Sportjournalist Gerard Moreno berichteten über die Barca-Entscheidung zur Festverpflichtung von Demir.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballFC BarcelonaSK Rapid WienRapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen