Beauty-Trend: Der Half-Up-Dutt

Für all jene die ihre Haare gerne offen, aber nicht im Gesicht haben wollen ist dieser hippe Haartrend absolut perfekt. Ein richtiger Dutt ist oft sehr streng was viele nicht mögen. Der Half-Up-Dutt im Boho-Stil ist eine perfekte und lockere Abwechslung.

Besonders praktisch: Der Half-Up-Dutt ist für jede Haarlänge geeignet und ist innerhalb kürzester Zeit gezaubert. Außerdem kann man mit der Frisur einen Bad Hair Day super überspielen. In der Fashionwelt wird der fesche Knoten schon groß gefeiert.

So kannst du dir den Half-Up-Dutt in nur 8 Schritten zaubern:

 

Zuerst müssen Sie für mehr Volumen in Ihrem Haar sorgen. Dazu wird eine handbreite Haarpartie direkt an der Stirn und auch die direkt dahinterliegende abgeteilt.
Nehemen Sie sich einen Toupierstielkamm, den bekommt man mittlerweile in fast jedem Drogeriemarkt, und toupieren Sie diese Partien leicht an.
Legen Sie alle Haarpartien wieder zurück und streichen Sie sie vorsichtig glatt, ohne das Volumen platt zu drücken.
Jetzt mit den Fingern zirka beim oberen Ende der Ohren zurückfahren und dadurch die Haare am Haarkranz abteilen. Je nachdem wie dick Ihr Haupthaar ist, kann die Haarmenge individuell abgeteilt werden.
Die abgetrennte Partie oben am Kopf mit einem Haargummi zu einem Pferdeschwanz binden.
Beim festziehen des Pferdeschwanzes darauf achten, dass die vorher toupierten Haare nicht straffgezogen werden, sondern eine schöne Form haben.
Den Zopf eindrehen und einen lockeren Dutt/Knoten damit formen.
Alles zurechtzupfen und mit Haarnadel feststecken. Haarspray gibt extra Halt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen