Behindertenbus rammt BMW vor Polizeiwache

Direkt vor der Polizeiwache Martinstraße übersah der Fahrer eines vollbesetzten Behindertentransports ein Stoppschild und rammte einen BMW.


Leserreporter Freddy Burger wurde Zeuge einer Verkettung mehrerer dummer Zufälle. Im 18. Bezirk in Wien, in der Martinstraße übersah ein Kleinbus eine Stopptafel. Leider kam gerade dieser BMW (siehe Foto) daher, als er über die Kreuzung fuhr. Der Kleinbus war vollbesetzt mit Passagieren mit einer Behinderung, als er in die Luxuskarosse krachte.

Als würde das alles nicht schon reichen, hat sich der Fahrer den denkbar ungünstigsten Ort für einen Unfall ausgesucht. Genau vor dem Polizeiwachzimmer Martinstraße musste ihm der Unfall passieren. Wenn das kein Pech ist!
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen