Belgien setzt auch Tirol und Vorarlberg auf rote Liste

Das "Rote Haus" von Dornbirn steht ab Freitag auf der roten Reiseliste Belgiens.
Das "Rote Haus" von Dornbirn steht ab Freitag auf der roten Reiseliste Belgiens.Franz Neumayr / picturedesk.com
Ab Freitag stehen neben Wien auch Tirol und Vorarlberg auf Belgiens roter Reiseliste. Nur ein Bundesland Österreichs bleibt ohne Beschränkungen. 

Nachdem Belgien vergangene Woche bereits Wien auf die rote Liste für Reisebeschränkungen gesetzt hat, sind nun auch Tirol und Vorarlberg mit Beschränkungen belegt worden. Das geht aus der offiziellen Seite des belgischen Außenministeriums hervor.

Schwerer Schlag für den Wintertourismus

Ab Freitag, 16 Uhr, darf man aus Belgien nicht mehr in diese Bundesländer reisen. Darüber hinaus sind bei der Rückreise Coronatest und Quarantäne verpflichtend. Kärnten bleibt als einziges Bundesland komplett ohne Beschränkungen, alle anderen Bundesländer sind laut belgischen Behörden orange – das heißt Test und Isolation werden empfohlen.

Die Reisewarnung für Tirol wird vor allem den Wintertourismus hart treffen. 2019 waren 2,9 Millionen Belgier in Österreich auf Urlaub.

Am Dienstag hatte bereits die niederländische Regierung eine Reisewarnung für Wien und Innsbruck verhängt, "Heute" berichtete. Außerdem erklärte Zypern Österreich am Montag zum Hochrisikogebiet, der Einreisestopp für Touristen gilt ab Donnerstag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergTirolKärntenCoronatestCorona-AmpelCoronavirusBelgienReisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen