Bernie Rieders Fenchel-Feigeneintopf mit Lorbeer und Zimt

Schon mal einen Fenchel-Feigeneintopf probiert? Das Rezept von Starkoch Bernie Rieder schmeckt Ihnen mit Sicherheit!
 

Infos zur Zubereitung

 





Anzahl Personen
4


Dauer
30 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Mittel





Zutaten


Saft von 1 Zitrone
2 EL Fenchelsamen
8 kleinere Fenchelknollen, geputzt
etwas griffiges Mehl
Olivenöl
6 schwarze Feigen
6 cl Pernod oder Noilly Prat
4 EL Olivenöl
8 Zimtstangen
12 Lorbeerblätter
grobes Meersalz und frisch
gemahlener Pfeffer
3 Feigenblätter
Schmortopf


Zubereitung

Einen großen Topf mit Wasser, Zitronensaft und Fenchelsamen aufstellen und zum Kochen bringen. Die Fenchelknollen dazugeben – sie müssen mit Wasser bedeckt sein – und 10 Minuten kochen lassen. Im Fond auskühlen lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen bzw. trocken tupfen. Den Backofen auf 190° Ober­ und Unterhitze vorheizen. Den Fenchel vierteln, in etwas Mehl wenden und in einer heißen Pfanne in etwas Olivenöl goldgelb braten.

Die Feigen halbieren und mit dem Fenchel abwechselnd in den Schmortopf schlichten. Mit dem Pernod und dem Olivenöl parfümieren. Die Zimtstangen zerbrechen und gemeinsam mit den Lorbeerblättern darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Feigenblättern abdecken. Mit dem Schmortopfdeckel zudecken und für etwa 20–30 Minuten in den Backofen stellen. Herausnehmen, Feigenblätter, Lorbeerblätter und Zimtstangen entfernen und auf Tellern anrichten.

Als vegetarische Hauptspeise, zum Lammkarree mit Blattspinat, grünen Bohnen, gebackenem Bohnenstrudel und Minzbutter oder zu geschmortem Rindfleisch schmeckt der Fenchel­Feigeneintopf hervorragend.

Quelle:

"Oma.Koch.Buch" von Bernie Rieder, Verlag: Braumüler, Seiten: 246 Seiten. Preis: 29,90 Euro.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen