Besuch bei Oma und Opa im Heim bald wieder möglich?

Eine Aufhebung der Kontaktbeschränkungen in den Heimen sei "in dem Moment, wo die Heime - und das ist ja jetzt schon fast der Fall - zur Gänze durchgeimpft sind" möglich. 
Eine Aufhebung der Kontaktbeschränkungen in den Heimen sei "in dem Moment, wo die Heime - und das ist ja jetzt schon fast der Fall - zur Gänze durchgeimpft sind" möglich. iStock
In Deutschland wird gefordert, die Isolation in Pflegeheimen aufzuheben. Ist dies in Anbetracht der Impfung auch bei uns bald möglich?

In einem Puls24-Interview (Video siehe unten) mit Thomas Mohr sprach Christiane Druml, Vorsitzende der Bioethik-Kommission über die Möglichkeit, geimpften Personen wieder Freiheiten zu gewähren. Sie plädiert für eine "Rückkehr zur Normalität". Druml ist eindeutig dafür, dass auch Österreich dem Vorbild Israels folgen sollte. Dort wurde am Sonntag ein "Grüner Pass" für Bürger eingeführt, die gegen das Coronavirus geimpft oder nach einer Erkrankung genesen sind. Mit diesem Pass dürfen die Bürger unter anderem Fitness-Studios, Hotels, Theater oder Sportereignisse, besuchen. (Mehr dazu HIER >>)

Wenn es nach Druml geht, sollte dies auch hierzulande in einer ähnlichen Form umgesetzt werden, denn: "In dem Moment, wo [durch die Impfung] der Grund für all diese Einschränkungen unserer Grundrechte wegfällt, wäre es eigentlich nicht nur anzuraten, sondern auch geboten, diese Einschränkungen sofort zurückzunehmen", erläutert die Kommissionsvorsitzende.

Besuch in Pflegeheimen bald möglich?

Der deutsche Ethikrat spricht sich beispielsweise gegen mehr Freiheiten für Geimpfte aus, verfolgt stattdessen einen anderen Ansatz. In Deutschland wird gefordert, die Isolation bzw. Kontaktbeschränkungen in Pflege- und Altersheimen aufzuheben, "und zwar schnellstmöglich". Wann wird das in Österreich der Fall sein? "Ich denke in dem Moment, wo die Heime - und das ist ja jetzt schon fast der Fall - zur Gänze durchgeimpft sind", entgegnete Druml auf die Frage. Ab da sollen jene Menschen, die "am meisten unter diesen Einschränkungen gelitten haben", die Rückkehr zur Normalität bekommen. 

"Gerade ältere Menschen, die ja nicht mehr Jahrzehnte ihres Lebens vor sich haben, müssen die Möglichkeit haben, von Familienmitgliedern besucht zu werden."

Letztere können sich vor einem Besuch zusätzlich testen lassen. Zudem sei ebenso wichtig, dass die Senioren auch mit jenen Menschen, mit denen sie ja zusammenleben, wieder gemeinsam essen können und sich austauschen können, führt die Vorsitzende der Bioethik-Kommission an. Die Rückkehr in das soziale Leben sei für die älteren Menschen von enormer Bedeutung

Mehr dazu inGeimpfte sollen Rückkehr zur Normalität erlangen >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCorona-MutationCorona-ImpfungÖsterreichPflege

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen