Betrogene zerlegt (fast) mit bloßen Händen Auto des ...

"Es gibt nichts Schlimmeres als die Rache einer verschmähten Frau", heißt es in einem Sprichwort, das eine Chinesin in die Tat umsetzte. Mit einem Stein zertrümmerte sie auf offener Straße die Windschutzscheibe des Autos ihres untreuen Ehemannes und nahm sie mit bloßen Händen auseinander.

"Es gibt nichts Schlimmeres als die Rache einer verschmähten Frau", heißt es in einem Sprichwort, das eine Chinesin in die Tat umsetzte.  Mit einem Stein zertrümmerte sie auf offener Straße die Windschutzscheibe des Autos ihres und nahm sie mit bloßen Händen auseinander.

Weil sie herausfand, dass ihr Mann eine Affäre hatte, stellte eine gehörnte Ehefrau in China ihren Mann äußerst handfest zur Rede. Der Betrüger saß in seinem Auto und wollte sich seiner wutentbrannten Gattin nicht stellen.

In ihrem Zorn wurde die Betrogene regelrecht zu einem pinken Hulk: Sie schlug die Windschutzscheibe mit einem Stein ein und zerlegte sie anschließend vor einer schaulustigen Menge mit bloßen Händen.

Unter Beschimpfungen und mit blutverschmierten Händen forderte sie ihren Gatten auf, sich ihr zu stellen. Um nicht ganz als entmannter Feigling dazustehen stieg der Mann schließlich aus. Nachdem er eine Ohrfeige kassierte, wurde er schlussendlich von einem eintreffenden Polizisten erlöst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen