Bezaubernde Toskana: Die sehenswertesten Orte

Malerische Landschaften, kulinarische Genüsse und Kultur pur: Die italienische Toskana mit ihren sanften Hügeln, getaucht in kräftige Grün-Töne,eröffnet uns eine eigene Welt voller Lebensfreude. Speziell im Frühjahr, wenn die Kraft der Sonne noch nicht zu stark ist, ist die Traumgegend um Florenz eine Reise wert. "Heute" hat Tipps.

San Gimignano: Eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte mit vielen sehenswerten Bauten (Geschlechtertürme). Die Silhouette erinnert ein wenig an Manhattan
Florenz: Nicht umsonst gilt die Renaissance-Hochburg als "Perle der Toskana". Dom, Uffizien, Ponte Vecchio und Piazza della Signoria sind Pflicht
Siena: Ein kitschig-schönes Städtchen. Die Heimat von Gianna Nannini ist bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen, das am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird
Pisa: Sehenswerte Altstadt und der "schiefe Turm"
Chianti: In der berühmtesten Weinregion Italiens finden die Besucher malerische Dörfer und hervorragende Weine.
Elba: Die Insel vor der toskanischen Küste lockt Wassersportler

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: