"Kühlschrank immer voll"

Bierpartei sucht Mitarbeiter, bietet 2.800 Euro Gehalt

Erst vor einer Woche hatte die Bierpartei die Kandidatur bei der Nationalratswahl angekündigt. Jetzt braucht sie Personal, Jobs sind ausgeschrieben.

Robert Zwickelsdorfer
Bierpartei sucht Mitarbeiter, bietet 2.800 Euro Gehalt
Dominik Wlazny "Bier-Partei" hat zwei Jobs ausgeschrieben.
Helmut Graf

Nach der Ankündigung ihrer Kandidatur bei der Nationalratswahl bastelt die Bierpartei von Parteichef Dominik Wlazny weiter an einem schlagkräftigen Team für die Nationalratswahl. Derzeit sind zwei Stellen auf der Homepage ausgeschrieben, auch auf Instagram wird die Werbertrommel gerührt. Gesucht werden ein "Office Manager" und ein "Community Manager".

Gesucht werden "Office Manager" und "Community Manager"

Bei ersterem werden in der Stellenanzeige unter anderem folgende Aufgabengebiete definiert: "Interne Büroorganisation", "Assistenz der Geschäftsleitung", "Organisation und Koordination von Events", Erstellung des jährlichen Kostenbudgets zusammen mit der Geschäftsleitung" oder "Meeting Management mit unseren Geschäftspartnern".

Gefordert werden beispielsweise eine kaufmännische bzw. betriebswirtschaftliche Ausbildung, mehrjährige Berufserfahrung als Führungspersönlichkeit, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit und Stressresistenz.

Der "Community Manager" wiederum ist für die Betreuung und Organisation der Online Community auf sämtlichen Plattformen, für die Online-Kommunikation und den Austausch mit Followern und Mitgliedern, für die Umsetzung und Pflege des Online-Auftritts "in Kooperation mit dem Social Media Management" sowie für das Verfassen von Newslettern, Presseaussendungen und ähnlichem zuständig.

"Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse" gefordert

Als Anforderungen definiert die Bierpartei unter anderem "Begeisterung und Expertise für soziale Medien", "sicherer Umgang mit digitalen Kanälen" und eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Marketing, Mediengestaltung oder Kommunikationswissenschaften. "Von Vorteil" sei Berufserfahrung in Agenturen, Medienabteilungen oder Creative Industries. Ebenfalls gefragt: ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Goodies

Geboten wird laut Bierpartei: "dynamische und freundliche Arbeitsatmosphäre", "attraktives Arbeitsumfeld", "spannende Arbeitsbereiche" und ein Monatsgehalt von 2.800 Euro brutto auf Basis von 40 Stunden pro Woche. Nachsatz: "Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung." Vielleicht für potenzielle Kandidaten auch nicht ganz uninteressant: "Der Kühlschrank ist immer voll", wie die Bierpartei auf ihrem Instagram-Account betont.

Interessierte können sich unter [email protected] bewerben.Wichtig dabei: aussagekräftige Bewerbungsunterlagen und ein Motivationsschreiben. Arbeitsort ist übrigens Wien-Simmering, der Heimatbezirk von Bierparteigründer Wlazny.

Nächster Auftritt von Wlazny – Journalistenfragen diesmal erlaubt

Der gibt übrigens am Mittwoch um 10 Uhr eine Pressekonferenz mit dem Titel "Team, Vision, Expertentum". Dabei wird er weitere Kandidaten für die Liste zur Nationalratswahl vorstellen. Spannend: Die Pressekonferenz findet diesmal nicht wie bisher im Presseclub Concordia sondern im APA-Pressezentrum in Wien-Mariahilf statt. Nachdem zuletzt keine Fragen von Journalisten zugelassen waren, soll das diesmal anders sein.

Die Bilder des Tages

1/77
Gehe zur Galerie
    <strong>15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten.</strong> In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. <a data-li-document-ref="120042504" href="https://www.heute.at/s/flammen-inferno-in-wien-feuerwehr-rettet-bewohner-120042504">Alle Infos &gt;&gt;</a>
    15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten. In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. Alle Infos >>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Bierpartei sucht Mitarbeiter für die Nationalratswahl, darunter einen "Office Manager" und einen "Community Manager"
    • Die Anforderungen umfassen kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Ausbildung, Erfahrung in Führungspositionen und Expertise in sozialen Medien
    • Das Monatsgehalt beträgt 2.800 Euro brutto auf Basis von 40 Stunden pro Woche, mit der Möglichkeit zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung
    • Interessierte können sich per E-Mail bewerben und der Arbeitsort ist in Wien-Simmering
    bob
    Akt.