"Big Brother"-Danny darf Sexspielzeug nicht mitnehmen

Danny Liedtke musste eine schwere Entscheidung treffen.
Danny Liedtke musste eine schwere Entscheidung treffen.Sat.1
Seit Freitag sind die Kameras bei Sat.1 wieder an. Wieder einmal lassen sich 12 (mehr oder weniger) prominente Bewohner bei ihrem Alltag filmen. 

Der große Bruder ist wieder zurück. In der mittlerweile neunten Staffel begeben sich die "Promis" auf eine ganz besondere Reise. Es geht nämlich ins All. Zwar in ein sehr provisorisches, aber wer weiß schon, wie es dort oben wirklich aussieht. Die Idee: Die "armen" Bewohner werden auf den sogenannten "Big Planet" ausgesetzt, die "Reichen" dürfen es sich auf einer Raumstation gemütlich machen.

Anal-Plug oder Kappe?

Bevor die Rakete aber abheben konnte, musste jeder Reisende natürlich erst einmal durch den Security-Check. Da wurde das Gepäck der Promis unter die Lupe genommen. Besonders das von Reality-Star Danny Liedtke. Denn im Vorfeld erklärte der Schauspieler, dass er sich Sex im Haus durchaus vorstellen könnte. "Mit Mann oder Frau?", wollte Moderator Jochen Schropp wissen. Daraufhin verriet Danny, dass er einen Anal-Plug in seiner Tasche mit habe. Der Moderator wollte keine weiteren Details mehr wissen und schickte den Promi los.

Beim Security-Check wurde Danny dann erklärt, dass er lediglich einen Gegenstand aus seinem Koffer mitnehmen darf. Genauso wie jeder andere Kandidat. Dabei hielt der Schauspieler das Sexspielzeug in die Kamera und überlegte bereits, es auf das Raumschiff mitzunehmen. Jedoch musste er erfahren, dass auch seine Kappe als Gegenstand zählt, weshalb er sich nun entscheiden müsse. Schweren Herzens entschied sich der Reality-Star für seine Kopfbedeckung und entschuldigte sich dabei fast schon bei den Zusehern. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Sat1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen