Eilish: "Habe weniger Follower wegen meiner Brüste"

Billie Eilish auf der Met-Gala
Billie Eilish auf der Met-GalaREUTERS
Billie Eilish hat 100.000 Follower verloren. Die berühmte Sängerin glaubt, den Grund zu kennen. 

Früher zeigte sich Billie Eilish mit grüner Vokuhila-Frisur und weiter Baggy-Kleidung. Doch die Zeiten sind vorbei! Die Sängerin hat jetzt blonde Haare und präsentiert sich eher in figurbetonter Kleidung. Für ein "Vogue"-Shooting posierte sie unter anderem in einem Korsett, auf der Met-Gala tauchte sie in einem wallenden Abendkleid auf. Der Stilwechsel kam nicht bei allen gut an. Zahlreiche Fans verurteilten die 19-Jährige dafür.

"Die Leuten haben Angst vor großen Brüste"

Richtig schlimm wurde es im Dezember, als Billie Eilish eine Zeichnung von ihren Brüsten in ihrer Story veröffentlichte. Im Interview mit dem Modemagazin "Elle" erzählt sie: "Ich habe 100.000 Follower nur wegen meiner Brüste verloren." Sie erklärt: "Die Leute haben Angst vor großen Brüsten." Sie ärgert sich darüber: "Die Leute halten an diesen Erinnerungen fest und haben eine Verbundenheit. Aber das ist sehr entmenschlichend." 

Darum färbte sich Billie die Haare

Die Haare habe sie sich etwa aus einem guten Grund gefärbt, erklärt sie: "Ich wollte Anonymität". Mit ihren grünen Haaren konnte Billie fast nirgends hingehen, ohne erkannt zu werden. Sich zu verändern, sei im Teenager-Alter etwas ganz Normales: "Man sollte eigentlich gar nicht wissen, wer man ist, bis man in meinem Alter ist oder noch älter." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Billie EilishInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen