Rassismus-Vorwurf gegen Billie Eilish

Billie Eilish
Billie Eilishwww.PHOTOPRESS.at
In TikTok tauchte nun ein Video auf welches Billie Eilish dabei zeigen soll, wie sie Asiaten rassistisch beleidigt haben soll.

Das TikTok-Universum ist unberechenbar und spült immer wieder Videos an die Oberfläche, welche des Öfteren besser geheim geblieben wären. So tauchte nun ein Video von dem User "lcxvy" auf, das Billie Eilish von einer anderen Seite zeigt. Erst kürzlich musste der Teenie-Star jedoch Anschuldigungen über sich ergehen lassen, weil sie unter ein Bild schrieb: "Ich liebe Frauen". Der LGBT-Community stieß das sauer auf. Sie beschuldigten Billie des "gaybaitings" (wenn man so tut, als sei man nicht heterosexuell, um sich bei der LGBT-Gemeinde einzuschmeicheln).

Doch nun kommen noch ganz andere Vorwürfe hinzu. In einem TikTok-Videozusammenschnitt, kann man Billie vermeintlich das englische Wort "Chink" sagen hören. Dieses Wort ist im englischen Sprachraum eine schwere rassistische Beleidigung gegen Menschen mit chinesischer Herkunft.  Ebenso scheint es so, als würde die "Bad Guy"-Sängerin im Videoschnitt einen Chinesischen Akzent imitieren und nachäffen.  

Fans nehmen Abstand 

Woher dieser Zusammenschnitt kommt und in welchem Zusammenhang Billie das gesagt oder getan haben soll, ist unklar. Während einige ihrer Fans Billie in Schutz nehmen und diese Videos, mit ihrer Tourette Krankheit rechtfertigen, zeigen sich andere entrüstet: "Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, sie hat sich stark verändert". Ein Fan kündigte sogar an, ihr Idol ab sofort "entfreunden" zu wollen: "Es ist ekelhaft, wie sie sich über schwarze und asiatische Akzente lustig macht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rap Time| Akt:
Billie EilishRassismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen