Bim-Störung legt Verkehr in Wiener City komplett lahm

Am Wiener Ring sorgt eine Störung der Wiener Linien für Verkehrsprobleme: Unzählige Wiener müssen auf dem Weg in die Arbeit einen Umweg nehmen.

Am Doktor-Karl-Renner-Ring sorgt derzeit ein Bim-Ausfall für Stau-Chaos in der Wiener Innenstadt. Der Grund: Eine Weichenstörung im Bereich der Straßenbahn-Linie 1 sorgt für einen Riesen-Einsatz und setzt mehrere Bim-Linien "außer Gefecht". Unzählige Wiener müssen sich auf dem Weg in die Arbeit durch den Stau kämpfen.

Chaos bei Bim-Linien

Derzeit wird der Verkehr der Linie 1 zwischen dem Karlsplatz und Julius-Raab-Platz über die Lothringer Straße und den Parkring umgeleitet. Auch die Bim-Linie 2 wird in Fahrtrichtung Dornbach zwischen dem Ring, Volkstheater und dem Rathaus über die Linie 46 und die Reichsratsstraße umgeleitet.

Auch die D-Linie wird in Richtung Nussdorf zwischen Schwarzenbergplatz und Börse über den Kai umgeleitet. Die Bim-Linie 71 fährt indes nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz. Die U2Z-Linie wurde vorläufig eingezogen. Die Wiener Linien appellieren indes, ersatzweise die U-Bahn-Linien zu nutzen.

Mehr Infos in Kürze!

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienInnere StadtWiener Linien

ThemaWeiterlesen