Birgit Lauda mit neuem Mann bei Salzburger Festspielen

Die Witwe von Formel 1 und Luftfahrt-Legende Niki Lauda zeigte sich am Salzburger Festspielparkett in Begleitung eines neuen Mannes.

Birgit Lauda strahlte am Samstag mit der Sonne um die Wette. Die Witwe von Formel-1-Legende Niki Lauda – er verstarb am 20. Mai 2019 – wurde am Samstag zur Premiere von "Tosca" (mit Superstar Anna Netrebko in der Hauptrolle) im Salzburger Festspielbezirk gesichtet. An ihrer Seite: ein neuer Mann.

Die Gerüchteküche brodelt nun fast über. Hat die 41-Jährige in Begleiter Marcus Sieberer eine neue Liebe gefunden? 

Zwillinge mit Niki

Elf Jahre war Birgit mit Niki verheiratet. Aus der Ehe stammen die Zwillinge Max und Mia, die 2009 auf die Welt kamen. Im Mai 2020 erzählte Birgit im "Ö3-Wecker", wie sehr sie ihren Mann vermisst: "Man kann gar nicht richtig in Worte fassen, wo Niki überall fehlt, er fehlt uns einfach überall. Er fehlt jeden Tag 24 Stunden. Aber langsam versuchen wir, aus dieser Wolke der Trauer herauszufinden." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, rcp Time| Akt:
Niki LaudaSalzburger FestspieleAnna NetrebkoLiebeSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen