BMW kracht in Wien-Favoriten gegen Bim-Station

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich im 10. Wiener Gemeindebezirk ein Unfall. Ein BMW-Lenker übersah eine Bimstation und fuhr dagegen. 

In der Favoritner Quellenstraße wurde es am Sonntag gegen 00:40 Uhr laut, als ein Autolenker gegen die Stangen einer Straßenbahnhaltestelle krachte. Augenzeugenberichten zufolge waren Beamte der Wiener Landespolizei zum Zeitpunkt des Unfalls zufälligerweise vor Ort und konnten den Unfall gleich aufnehmen.

Keine Verletzte, großer Sachschaden

Glücklicherweise wurde keiner der beiden Passagiere verletzt. Ein "Heute"-Leserreporter berichtete im Talk, dass der Lenker einen Alkohol-Test durchgeführt hätten. Was bei dem Test jedoch herauskam, weiß man nicht.

Laut eines Wiener Linien Pressesprechers ist auch die Haltestelle durch dem Unfall kaum zerstört worden. Der Sachschaden des Autos würde jedoch bei mehreren Tausend Euro liegen. Was die Ursache für den Crash war, ist noch ungeklärt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
FavoritenUnfallVerkehrsunfallLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen