BMW-Raser "sprengt" mit 200 km/h Radarbox

Raser (Symbolfoto)
Raser (Symbolfoto)Archiv
Die Polizei erwischte am Montagabend einen Lenker, der mit seinem Auto um 120 km/h zu schnell auf der A22 bei der Nordbrücke unterwegs war. 

Der Fahrer eines BMWs mit deutschem Kennzeichen raste am Montagabend die A22 stadtauswärts Richtung Prag entlang. Die Landverkehrsabteilung der Polizei konnte den Speed-Lenker mit 200 km/h im Bereich der 80er-Zone auf Höhe der Nordbrücke messen.

Knapp eine Stunde später, um 23.51 Uhr folgte ein weiterer PKW mit 162 km/h und um 23.53 Uhr einer mit 146 km/h auf derselben Strecke. Die Geschwindigkeitsübertretungen wurden mit einem mobilen Radargerät (Multabox) gemessen. Den Fahrzeuglenkern droht jetzt ein Führerscheinentzugsverfahren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
AutobahnRaserWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen