Boeing 737

Boeing-Ausfälle könnten dir den Sommer vermasseln

Nach mehreren Sicherheitsvorfällen an den Boeing-Maschinen musste die Firma die Produktion verlangsamen. Nun droht ein Flugzeug-Mangel.

20 Minuten
Boeing-Ausfälle könnten dir den Sommer vermasseln
Die Produktion von Boeing-Maschinen wird nach mehreren Vorfällen stark kritisiert. Deshalb musste sie verlangsamt werden. (Archivbild)
REUTERS

Seitdem eine Boeing-Maschine im Januar eine Tür verloren hat, häufen sich bei Boeing Vorfälle mit Sicherheitsmängeln. Mehrere Whistleblower haben darüber berichtet, wie bei der Produktion Quantität vor Qualität gestellt werde. Nun steht das Unternehmen auch unter Beobachtung des US-Justizministeriums.

Boeings Probleme könnten deine Sommerferien beeinträchtigen. Experten warnen nämlich vor Engpässen von Flugzeugen für die Fluganbieter, was Ausfälle und Verspätungen nach sich zieht.

20 Milliarden US-Dollar pro Flieger

Zwar können wir zwischen einer großen Anzahl von Fluganbietern wählen, wenn wir unsere Ferien und Reisen planen, doch der Flugzeugtyp liegt nicht in unserer Hand. Bloomberg spricht von einem "Duopol" zwischen Airbus und Boeing.

Neben den zwei Produzenten gibt es nur sehr wenige, sehr kleine andere Anbieter. Die Eintrittsbarriere ist mit Produktionskosten von bis zu 20 Milliarden US-Dollar pro Flugzeug erheblich hoch.

5000 Lieferungen in Verzug

Da nun einer von zwei Produzenten in Bedrängnis geraten ist, wird das womöglich Auswirkungen auf das Angebot haben. Nach den Vorfällen wurde Boeing verboten, ihre Produktionsrate zu erhöhen, bis ein gewisser Qualitätsstandard gewährleistet werden kann. Da war die Firma bereits im Verzug von 5000 Lieferungen an Flugzeugen, wie Bloomberg berichtet. Dieser dürfte seither nur gewachsen sein.

Es sind nicht nur die Probleme von Boeing, über die man sich Sorgen machen muss. Auch Airbus muss wegen eines Fehlers in den Triebwerken Hunderte von Maschinen aus dem Verkehr ziehen.

Ausfälle, Verspätungen und lange Wartezeiten

Somit dürften Fluganbieter über den Sommer in Bedrängnis geraten. Avia Solutions, das weltweit größte Flugzeugleasingunternehmen, hat davor gewarnt, dass Fluggesellschaften in Europa aufgrund von Flugzeugmangel die Anzahl ihrer Flüge reduzieren und möglicherweise einige Flüge streichen müssen.

Dies kommt während eines Sommers, bei dem die Nachfrage nach Flügen ungewöhnlich groß sein dürfte. Die Euro 2024 und die Olympischen Spiele dürften viele Passagiere in die Lüfte führen. Zudem erwartet Avia Solutions einen generellen Anstieg an Passagieren als Nachwirkung der Covid-Pandemie. Manche Anbieter müssten deshalb alte Maschinen länger fliegen lassen, was wiederum Wartungsprobleme verursachen wird.

Bei Verspätungen oder Ausfällen wird es schwieriger, die Passagiere in anderen Maschinen unterzubringen, da diese vollbesetzt sein werden. So wird es wahrscheinlicher, dass man gar einen Tag oder länger warten muss.

1/62
Gehe zur Galerie
    <strong>25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt.</strong> Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. <a data-li-document-ref="120049582" href="https://www.heute.at/s/datum-nun-fix-wann-klimabonus-auf-dein-konto-kommt-120049582">Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. &gt;&gt;&gt;</a>
    25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt. Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. >>>
    Weingartner-Foto / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Mehrere Sicherheitsvorfälle an Boeing-Maschinen führten zu einer Verlangsamung ihrer Produktion
    • Dies könnte über den Sommer zu einem Mangel an Flugzeugen führen
    • Deshalb muss mit Verspätungen, Ausfällen und längeren Wartezeiten gerechnet werden
    20 Minuten
    Akt.