Boeing-Zaungäste "fressen" auf Skiathos Sand

Der Flughafen auf der griechischen Insel Skiathos gehört definitiv zu den spektakulärsten der Welt. Vom Strand aus können Urlauber aus nächster Nähe beobachten, wie Maschinen starten und laden. Einige Urlauber unterschätzen jedoch den Sandsturm, der beim Start einer Boeing entstehen kann.

Der Flughafen auf der griechischen Insel Skiathos gehört definitiv zu den . Vom Strand aus können Urlauber aus nächster Nähe beobachten, wie Maschinen starten und laden. Einige Urlauber unterschätzen jedoch den Sandsturm, der beim Start einer Boeing entstehen kann.

Die außergewöhnliche Lage am Wasser macht den Flughafen Alexandros Papadiamantis nicht nur zum Ankunftsort, sondern auch zu einer Sehenswürdigkeit. Urlauber lieben es, den Flugzeugen bei Starts und Landungen zuzusehen. Doch nicht alle Schaulustige rechnen mit der Stärke des von den Turbinen erzeugten, starken Winds.

Im Juli wurde auf YouTube ein Video (siehe oben) veröffentlicht, das zeigt, wie Urlauber auf den Start einer Boeing 757 von Thomson Airways warten. Als die größte für Starts und Landungen auf dem kleinen Flughafen zugelassene Maschine sich in Bewegung setzt, bläst das Flugzeug jede Menge Sand in Richtung der Zaungäste.

Die überraschten Urlauber flüchten und halten sich die Hände vor das Gesicht, um nicht zu viel Sand in Augen und Mund zu bekommen. Doch es hilft nichts - die Urlauber bekommen die Leistung der Turbinen zu spüren, eine Frau wird regelrecht mitgerissen. Auch die abgestellten Autos dürften nun eine Wäsche bitter nötig haben.

Es handelt sich freilich nicht um die ersten "Opfer" des Flughafens von Skiathos:

Lernen Sie weitere spektakuläre Landeanflüge kennen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen