Das ist das gemeinste Weihnachtsgeschenk der Welt

Nur von außen wirkt diese Weihnachtsgrußkarte harmlos.
Nur von außen wirkt diese Weihnachtsgrußkarte harmlos.Screenshot TikTok/@sageandwine
Das Klischee von der gemeinen Schwiegermutter bewahrheitet sich bei dieser gar nicht frohen Weihnachtsgeschichte aus den USA.

Die TikTok-Userin "sageandwine" hat kein besonders gutes Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter. Das machte diese auch mit der Weihnachtsgrußkarte an ihren Sohn und ihre Schwiegertochter deutlich. Die junge Frau teilte ihren Frust daraufhin mit der Community auf der Videoplattform und zeigte in einem Clipdas wohl passiv-aggressivste "Geschenk" der Welt. 

Sie postet dieses mit der Beschreibung "Toxische Schwiegermutter, nicht das erste Mal, dass sie so etwas macht".  Am Anfang des Videos wird die Außenseite der Karte gezeigt - mit unschuldigen Weihnachtsmotiven und einem vorgegebenen Standard-Weihnachtsgruß. Doch dann kommt die handgeschriebene Beigabe zum Vorschein. Diese ist in einem ganz unweihnachtlichen Ton verfasst. Die Schwiegermutter zählte statt einer Grußfloskel sämtliche finanzielle Gefallen, die sie dem Paar über das Jahr 2020 tat, auf. Sogar Rechnungen und Preisschilder waren der Karte beigefügt. 

Beide Partner hatten während der Pandemie ihre Jobs verloren, weswegen die ältere Dame ihnen mit Rechnungen ausgeholfen hatte. Dabei scheint die Schwiegermutter keine Gelegenheit ausgelassen zu haben, um dem Paar ihre Großzügigkeit vor Augen zu führen. 

Unter den über 120.000 Likes waren auch ein paar aufbauende Worte: "Das ist keine Weihnachtskarte, es ist eine Rechnung," schreibt eine Userin. Manche teilen auch ihre eigenen herausfordernden Erfahrungen mit den Schwiegereltern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ga Time| Akt:
WohnenFamilieWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen