Brutaler Check! spusu Caps-Spieler bewusstlos & blutig

Grant Besse hat's schwer erwischt
Grant Besse hat's schwer erwischtScreenshot Puls 24
Heftige Szene beim Halbfinal-Play-off in der heimischen Ice Hockey League! spusu Capitals-Spieler Grant Besse lag blutend und bewusstlos am Eis.

Im Halbfinal-Schlager zwischen den Vienna Capitals und dem HC Bozen krachte es im drittel Drittel gehörig. Besse wurde von seinem Gegenspieler brutal auf dem Open Ice umgecheckt.

Der Capitals-Crack bekam die Schulter genau ins Gesicht, blieb regungslos liegen. Wenig später eilten die Ärzte herbei und versorgten den Wiener. Es gab übrigens keine Strafe für Bozen!

Wenig später konnte der US-Amerikaner sichtlich benommen das Spielfeld auf eigenen Beinen verlassen.

In einem hochdramatischen Spiel siegte am Ende Bozen in der Overtime mit 3:2 - hier gibt's den Spielbericht!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen