Bürger alarmiert Polizei – diese macht traurigen Fund

Diese Amerikanische Rotwangen-Schmuckschildkröte wurde in Moosburg ausgesetzt
Diese Amerikanische Rotwangen-Schmuckschildkröte wurde in Moosburg ausgesetztLPD Kärnten
Im Bezirk Klagenfurt-Land musste die Polizei zu einem tierischen Einsatz ausrücken. Herzlose Menschen hatten eine Schildkröte ausgesetzt.

Ein besorgter Bürger informierte am Donnerstagvormittag gegen 9.20 Uhr die Polizei, dass er im Wölfnitzbach in der Gemeinde Moosburg eine vermutlich ausgesetzte Schildkröte entdeckt hatte.

Die Beamten schritten sofort zur Tat und retteten die Schildkröte aus dem Bach. Es handelte sich dabei um eine amerikanische Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans)

Das Findeltier wurde im Anschluss in die Obhut eines Kärntner Reptilienzoos übergeben. Dessen Leiterin schätzt, dass das Männchen etwa fünf Jahre alt ist.

Dem Tier geht es soweit gut, Hinweise auf den herzlosen Besitzer gibt es derweil aber keine.

Diese Amerikanische Rotwangen-Schmuckschildkröte wurde in Moosburg ausgesetzt
Diese Amerikanische Rotwangen-Schmuckschildkröte wurde in Moosburg ausgesetztLPD Kärnten
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
SchildkröteMoosdorfKärntenKlagenfurt LandPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen