People

Burger-Gate: Austro-Promis reagieren auf Nehammer-Video

Das Video von Karl Nehammer, welches seinen Weg ins Internet gefunden hat, sorgt nicht nur in der Politik für Wirbel. Auch Promis melden sich zu Wort.

Heute Entertainment
Das Nehammer-Video motiviert einige Austro-Stars zu Meldungen.
Das Nehammer-Video motiviert einige Austro-Stars zu Meldungen.
AEDT / Action Press / picturedesk.com; Roman Zach-Kiesling / First Look / picturedesk.com; Starpix / picturedesk.com; Roman Zach-Kiesling / First Look / picturedesk.com; Instagram;

Das aufsehenerregende Video von Karl Nehammer (50, ÖVP) ist auch an der österreichischen Unterhaltungsbranche nicht vorbeigegangen. Auf Instagram reagieren zahlreiche Stars der heimischen Szene auf den "Burger-Gate", wie der Clip bereits im Netz genannt wird. Die Aussagen des Politikers sorgten bei vielen von ihnen für Stirnrunzeln.

Comedy und Empörung

"Es kommt mir so vor, als würde Marie Antoinette da sein und uns raten, Torten zu essen, wenn es kein Brot gibt", findet "Dancing Stars"-Profi Dimitar Stefanin (28) auf Instagram in einer Story zu den Aussagen des Kanzlers. ORF-Moderatorin und bald "Große Chance"-Jurorin Sasa Schwarzjirg (37) erkennt inhaltlich eine Ähnlichkeit zu einem Sager, der vor einigen Jahren von Hotel-Erbin Paris Hilton (42) kam: "Stop being poor" (Deutsch: "Hört auf, arm zu sein"). "Vorstadtweiber"-Darsteller Laurence Rupp (36) erklärt zum Nehammer-Clip auf Social Media kurz und knapp: "Das ist Österreich."

Von Komikerin Caroline Athanasiadis (43) gibt es sogar einen eigenen Song zum Thema. In einem Insta-Video erklärt die ehemalige "Dancing Stars"-Gewinnerin: "Ich hab jetzt ganz spontan und voll unüberlegt – also das, was die Politiker eigentlich jeden Tag so machen, irgendwie unüberlegt irgendwelche Aussagen schieben – hab ich jetzt ein Lied umgetextet."

Dem "Bundes-Buben", wie sie den österreichischen Politiker nennt, schickt sie mit ihrer neuen Version von Joshs "Expresso & Tschianti" liebe Grüße. Darin singt sie unter anderem: "Dir ist egal was man isst, du bleibst halt, was du bist, ein Burger-Lobbyist." Außerdem heißt es im Text: "Mit Champagner im Handerl und in feschem Gewanderl, da kann man nicht erfassen, was in Österreich die Massen, kein Geld ham zu verprassen."

Ernster geht es in einem Reaktionsvideo von Star-Autor Thomas Brezina (60) zur Sache. Auch er wendet sich in einem Clip an Nehammer und andere Politiker: "Kinder verdienen sich höchsten Respekt, auch wenn sie euch keine Stimmen bringen. Kinder sind kleine Menschen, mit eigenen Bedürfnissen, Ansprüchen und Rechten." Er stellt die Grundsätze in der Politik zu Kindern in Frage, aber "borgt gerne" seine her, lässt der "Tom Turbo"-Erfinder wissen.

Pogo postet "Karl Nehammer Witzfigur"

"Turbobier"-Musiker und "Bierpartei"-Politiker Marco Pogo (36) erlaubt sich mit einem Bild einen Witz zur Situation. Darauf wandelt er das bekannte "Happy Meal" von McDonalds zu einem "Crappy Meal" um. Im fiktiven Menü gibt es unter anderem eine "spaßige Karl Nehammer Witzfigur" sowie einen "Lufballon mit heißer Luft".

Julian Le Play (32) fährt auf Instagram eine ähnliche Schiene und teilt sich inklusive Mc-Donalds-Sackerl in der Hand, welches er humorvoll "Karl Nehammer Menü" nennt.

Julian Le Play kann sich seinen Mci-Witz auch nicht verkneifen.
Julian Le Play kann sich seinen Mci-Witz auch nicht verkneifen.
Instagram/julianleplay

VIP-Bild des Tages

    Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
    Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
    Instagram/florian.david.fitz
    ;