Oberösterreich

Bursch fährt mit Moped, erlebt Schock seines Lebens

Böses Ende des Pfingstwochenendes: Ein junger Mopedfahrer wollte zwei Hasen schützen. Der Bursch und ein Freund landeten im Krankenhaus.

Tobias Prietzel
Der 15-Jährige wich zwei Feldhasen aus und stürzte. Er und sein Beifahrer (13) wurden schwer verletzt. (Symbolbild)
Der 15-Jährige wich zwei Feldhasen aus und stürzte. Er und sein Beifahrer (13) wurden schwer verletzt. (Symbolbild)
Daniel Bockwoldt / dpa / picturedesk.com (Symbolbild)

Der 15-Jährige und sein Begleiter waren am Montag mit dem Zweirad auf einem Güterweg in Inzersdorf (Bez. Kirchdorf) unterwegs. Plötzlich rannten die beiden Feldhasen auf die Fahrbahn.

Der Teenager verriss das Moped und geriet auf eine angrenzende Wiese. Nach rund 20 Metern stürzte er in einen Graben.

Jugendliche schwer verletzt

Der Bursch und sein 13-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden vom Notarzt versorgt. Anschließend brachte die Rettung die Jugendlichen ins Spital.

Mopedfahrer krachte gegen Laterne

Auch in Niederösterreich wurde vor kurzem ein junger Mopedfahrer schwer verletzt. Er krachte in Tullnerbach (Bezirk St. Pölten-Land) mit dem Moped frontal gegen eine Laterne.

Der Notarzt versorgte den Teenager, dann wurde er ins Spital gebracht. Laut Polizei war er alkoholisiert.

1/77
Gehe zur Galerie
    <strong>15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten.</strong> In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. <a data-li-document-ref="120042504" href="https://www.heute.at/s/flammen-inferno-in-wien-feuerwehr-rettet-bewohner-120042504">Alle Infos &gt;&gt;</a>
    15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten. In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. Alle Infos >>
    Leserreporter