Busfahrt ins Blaue: Koalition denkt über Impfpflicht...

In Krems beratschlagt die neue Regierung seit gestern darüber, was sie 2020 anpacken will. Heute will man erste Steuerpläne präsentieren, eine Impfpflicht für Gesundheitsberufe könnte kommen.

Nun wissen wir auch das – die Air Force One von Sebastian Kurz ist ein Bus von Dr. Richard. Drei Stück davon standen gestern früh vor dem Kanzleramt, einer war für Gepäck und Mitarbeiter reserviert, in den anderen beiden saßen Kurz, Kogler und die Minister, Kanzler und Vize nebeneinander in Reihe eins – zumindest für die Fotos.

Kogler kam zu spät zur Abfahrt

Der politische Tag hatte mit der Angelobung von sieben Ministern und zwei Staatssekretären begonnen, danach eilte Kurz an der Seite von Frauenministerin Susanne Raab und gefolgt von der restlichen Regierung in Richtung Bus. Nur Kogler fehlte. War der Abschiedssatz bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen etwa zu lang geraten?

Die Absenz brachte jedenfalls das Protokoll durcheinander, die Journalisten wurden nicht in den Bus gelassen, ehe der Vizekanzler aufgekreuzt war – ein Mitarbeiter des Kanzleramts sorgte im Kasernenhofton dafür. Weil in Österreich auch eine simple Busfahrt leicht ins Komödienhafte abgleitet, streckte mittendrin der Kanzler den Kopf aus der Bustür und fragte mit Schulbubengesicht:

"Warum steigt's denn nicht ein?"

Um es kurz zu machen – Kogler tauchte auf, mit vier Minuten Verspätung ging es los, raus aus dem nebligen, vier Grad kalten Wien, bei Absdorf-Hippersdorf brach der Himmel auf. Die Stimmung an Bord war auch bis dahin schon sonnig gewesen. Das Steigenberger in Krems ist ein riesiger Kasten, in die Weinberge hineingebaut. Das Hotel hat vier Sterne, Zimmer gibt es ab 167 Euro. Hier berät die Regierung bis heute Mittag. Gestern bekundeten die Regierungspartner einmal mehr ihren "Willen zur Zusammenarbeit".

Impfpflicht und elektronischer Impfpass waren Thema

Inhaltlich gab es noch nicht viel für die Öffentlichkeit, die Minister präsentierten ihre Pläne intern. Am Donnerstag sollen auch die Österreicher erfahren, was Türkis-Grün in Sachen Steuerentlastung und Ökologisierung des Steuersystems so alles im Schilde führt. Gesundheitsminister Anschober ließ dann doch aufhorchen. Er will die Einführung einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen prüfen, ein elektronischer Impfpass kommt fix.

Apropos Gesundheit – In Sachen Coronavirus versucht das Außenministerium laut Minister Schallenberg gerade, mit den sieben Österreichern, die in der betroffenen chinesischen Region Hubei leben, Kontakt aufzunehmen. Ausreisewillige will man zurück nach Österreich holen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Krems an der DonauGood NewsPolitikRegierungsrat ZürichKoalitionBundesregierungSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen