People

Bushidos Ehefrau wollte ihn mit den Kindern verlassen

In einer neuen Doku geben Bushido und Ehefrau Anna-Maria Ferchichi Einblicke in ihr Leben.

20 Minuten
Rapper Bushido mit Ehefrau Anna-Maria
Rapper Bushido mit Ehefrau Anna-Maria
imago images/POP-EYE

Ende August haben Rapper Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi ihr ganzes Hab und Gut gepackt und sind mit ihren Kindern nach Dubai ausgewandert. Ein wichtiger Schritt zu einem sicheren Leben für die Familie – insbesondere nach all dem Trubel rund um das ständige Gefühl der Bedrohung und den Gerichtsprozess mit dem Abou-Chaker-Clan.

In der am Mittwoch veröffentlichten RTL+-Serie "Reset" offenbart die 40-Jährige jetzt nämlich: "Ich könnte in Deutschland niemals ohne Personenschützer herumlaufen, das steht außer Frage, niemals!" In der sechsteiligen Dokumentation zeigen Bushido und seine Frau ihre größten Krisen und geben Einblicke in ihr aktuelles Leben in der Wüstenstadt. Dabei verrät das Paar auch, dass ihre Beziehung vor ihrem Umzug auf der Kippe stand.

Bushido war nicht begeistert von Umzug

Der Grund: Die ständige Angst wollte Anna-Maria ihrer Familie nicht mehr zumuten. Sie wollte weg – und sprach deshalb ein Machtwort. "Es gab einen einzigen Moment, wo ich wirklich sauer wurde und zu ihm gesagt habe: Es geht jetzt nicht weiter. Ich kann das nicht mehr, ich mache das nicht mehr, ich will das nicht mehr und ich will das auch nicht für die Kinder." Anschließend habe sie ihm ein Ultimatum gestellt: "Entweder du ziehst mit oder du ziehst nicht mit. Ziehst du nicht mit, dann heißt das, wir sind getrennt."

Vom Umzug nach Dubai zeigte sich der Rapper zu Beginn jedoch alles andere als begeistert. "Du musst da aufpassen. 12, 13, 14 Uhr bloß nicht rausgehen. Da kriegst du einen Hitzeschlag", sagt er in einem Ausschnitt der Doku und ergänzt: "Ich kann mir dort einen Alltag nicht vorstellen." Seine Frau setzt sich schlussendlich aber durch.

Bushido als Kronzeuge

Ein weiteres großes Thema in der Doku-Serie ist der Prozess gegen Bushidos langjährigen Geschäftspartner, Clan-Chef Arafat Abou Chaker (46), welcher seit zwei Jahren vor Gericht ausgefochten wird. Seit 2017 lebt die Familie Ferchichi deswegen in Angst und Schrecken. Die Anklage gegen Arafat und drei seiner Brüder lautet unter anderem versuchte schwere räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Zwei Jahre lang begleitete ein RTL-Filmteam Rapper Bushido und seine Familie.

VIP-Bild des Tages

    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Instagram
    Mehr zum Thema