Dortmund bleibt dank Haaland-Doppelpack an Bayern dran

Dortmunds Erling Haaland jubelt
Dortmunds Erling Haaland jubeltimago images/Matthias Koch
Dortmund empfing am Sonntagabend Union Berlin und fuhr dabei einen 4:2-Sieg ein. Erling Haaland konnte sich als Doppeltorschütze feiern lassen.

Vor dem emotionalen Wiedersehen mit Borussia Mönchengladbach hat Trainer Marco Rose mit seinem neuen Klub Borussia Dortmund eine perfekte Woche mit dem dritten Sieg in acht Tagen gekrönt. Beim 4:2 (2:0) am Sonntag zeigte der BVB dem bis dahin noch ungeschlagenen 1. FC Union Berlin zunächst deutlich die Grenzen auf, machte es am Ende aber noch einmal unnötig spannend. Wieder fingen sich die Dortmunder zudem gegen lange harmlose Berliner Gegentore: Max Kruse per Foulelfmeter (57. Minute) und der für ihn eingewechselte Andreas Voglsammer (81.) waren für Union erfolgreich.

Raphael Guerreiro mit einem Volley-Traumtor (10.) und natürlich Torgarant und Bundesliga-Topscorer Erling Haaland mit seinem sechsten und siebten Treffer im fünften Saisonspiel (24., 83.) schossen die Tore für den BVB. Zudem unterlief Union-Kapitän Marvin Friedrich ein Eigentor (52.).

Die Borussen bleiben dank dem Sieg gegen Union mit zwölf Punkten nur einen Zähler hinter Bayern München. Für Union war auch im dritten Spiel im Signal Iduna Park seit dem Bundesliga-Aufstieg nichts zu holen. Die "Eisernen" wirkten drei Tage nach dem 1:3 in der Conference League bei Slavia Prag nicht so frisch wie Dortmund, das schon am Mittwoch beim türkischen Meister Besiktas gespielt hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDeutsche BundesligaBorussia DortmundErling Braut Haaland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen