BVB-Manager stellt Stöger Verlängerung in Aussicht

Bleibt Peter Stöger über den Sommer hinaus Trainer von Borussia Dortmund? Die jüngsten Aussagen von Manager Michael Zorc lassen aufhorchen.
Nach dem 0:6-Debakel gegen die Bayern schien eines bereits klar: Die Ära von Peter Stöger als Trainer des deutschen Spitzenklubs Borussia Dortmund wird nur eine kurze. Ein Vertragsverlängerung über den Sommer hinaus wird es nicht spielen.

Doch ist dem wirklich so? Laut den jüngsten Aussagen von BVB-Manager Michael Zorc ist noch längst nichts entschieden. "Wir haben immer gesagt, dass auch eine längere Zusammenarbeit mit Peter möglich ist. Wir sind ihm extrem dankbar", erklärt der 55-Jährige in der "Bild am Sonntag". Zorc weiters: "Wenn wir zurück in den Dezember schauen, hatten wir damals eine zweistellige Anzahl an Partien nicht gewonnen. Trotzdem hat es Peter geschafft, das hektische Umfeld zu beruhigen, vernünftige Abläufe und neue Abläufe in unser Spiel zu bringen. Nur Bayern und wir haben in den vergangenen 14 Ligaspielen lediglich eine Niederlage kassiert."

Zudem sagt Zorc auch gleich den Bayern den Kampf an: "Wenn ich eine Wette eingehen müsste, ob die Bayern in den nächsten zehn Jahren ausnahmslos immer Deutscher Meister werden, würde ich dagegen setzen." Auf die Nachfrage, ob er dabei auf eines Meistertitel seines Klubs hofft, erwidert er trocken: "Auf wen denn sonst?"



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red.)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
DortmundNewsSportFußballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen