Café führt Steuer für unfreundliche Gäste ein

Wer höflich fragt zahlt weniger; Grantler müssen blechen.

En el restaurante Blau Grifeu, de Llançà (
— Salvador Sandoval (@salvasandoval)

Eine Gastronomin in Spanien erzieht ihre Gäste zur Höflichkeit: Wer seinen Kaffee mit einem "Bitte" bestellt, zahlt dafür den Normalpreis - drei Euro. Besonders teuer wird's im Restaurant Blau Grifeu an der Costa Brava aber für jene, die ohne Zauberwort zum Tresen gehen: Sie müssen um zwei Euro mehr bezahlen.

Wer hingegen die Besiterin mit einem höflichen "buenos días" grüßt, bekommt sogar einen Rabatt: Der Kaffee kostet dann nur mehr 1.30 Euro! Gastronomin Marisel Valencia Madrid erzählte der "Times", dass die flexible Preisgestaltung auf einem Plakat vor dem Restaurant angeschrieben und für jeden Gast ersichtlich ist - damit sich im Nachhinein Grantler nicht beschweren können.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen