Verbots-Chaos: Spaziergang statt Links-Demo untersagt

Symbolbild: Die Anti-Corona-Demo am 13. Februar 2021 in Wien in Bildern.
Symbolbild: Die Anti-Corona-Demo am 13. Februar 2021 in Wien in Bildern.Video3
Die LPD Steiermark korrigierte eine Aussendung, wonach eine linke Demo in Graz untersagt wurde. Tatsächlich wurden "Corona"-Spaziergänge untersagt.

Am Samstagvormittag korrigierte die steirische Polizei ihren eigenen Bericht, wonach eine linke Kundgebung in der Grazer Innenstadt behördlich untersagt sei. Tatsächlich darf die "Demonstration dafür, dass endlich alles gut wird im Bezug Faschismus, Klimawandelleugnung, Coronaverharmlosung, soziale Ungleichheit, Tierquälerei und inhumane Behandlung von Schutzsuchenden" am Grazer Hauptplatz stattfinden. 

Untersagt wurden hingegen die als "Sternspaziergänge" zum Hauptplatz angemeldeten Versammlungen. Diese hätten von 14.00 bis 17.00 Uhr in der steirischen Hauptstadt stattfinden sollen. Die Polizei wird trotz des Verbotes mit zahlreichen Einheiten vor Ort sein, um gegebenenfalls rasch einschreiten zu können. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
GrazDemonstrationLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen