Hollywood-Star kämpft gegen MS

Christina Applegate muss sogar Windeln tragen

In einem emotionalen Interview macht Christina Applegate ihren Alltag mit Multipler Sklerose öffentlich. Sie führe ein Leben in "der Hölle".

Heute Entertainment
Christina Applegate muss sogar Windeln tragen
Christina Applegate macht ihren Leidensweg öffentlich.
REUTERS; Screenshot/ABC/"Good Morning America"

Christina Applegate (52) gewährt in einem Interview mit "Good Morning America" tiefe Einblicke in ihr Leben nach der Diagnose ihrer Multiplen Sklerose im Jahr 2021. Sie spricht offen über ihre Krankheit und womit sie dadurch täglich konfrontiert ist.

Die "Schrecklich nette Familie"-Darstellerin zeigt dabei auch Dankbarkeit für die Unterstützung durch ihre Familie und Freunde. Trotz ihrer aktuellen Isolation und der begrenzten Mobilität äußert sie den Wunsch, möglicherweise in der Zukunft besser mit ihrer Erkrankung umgehen zu können. Zurzeit seien nämlich sogar Toilettenbesuche eine große Herausforderung.

Applegate gibt MS-Einblicke

Bei den Emmys im Jänner 2024 erhielt Applegate Standing Ovations, als sie überraschend auftrat. Obwohl sie sich überwältigt fühlte und kaum Erinnerungen an den Moment hat, empfand sie die Liebe und Unterstützung des Publikums als bedeutend, erklärt sie im TV-Interview.

Bereits im Mai 2023 hatte sie erklärt, dass sie wahrscheinlich nicht mehr vor der Kamera auftreten werde, aber sie bleibt entschlossen, durch Voiceover-Arbeiten als Synchronsprecherin aktiv zu bleiben.

Wir haben mit den Designern einiges zu tun, denn wer möchte schon eine schöne Blume auf der Windel haben?
Jamie-Lynn Sigler
über ihre MS-Erkrankung

Auch gegenüber "People" spricht sie über ihr Leben mit der Krankheit. "Na ja, du pinkelst... in deine Hose", zeigt sie sich besonders offen. "Weil du es vielleicht nicht rechtzeitig ins Badezimmer schaffst. Also, ja, ich trage Windeln."

Auch Schauspielerin Jamie-Lynn Sigler (42, "Die Sopranos") öffnete sich über ihre MS-Erkrankung gegenüber dem Magazin und gab zu, Windeln zu benötigen. "Wir haben mit den Designern einiges zu tun, denn wer möchte schon eine schöne Blume auf der Windel haben? Es sollte eigentlich 'F–k mein Leben' heißen", erklärt sie ihre Lage mit einem Funken Humor.

Beide Hollywood-Damen können ihrer Lage aber auch etwas Positives abgewinnen: "Zuallererst ist das Parken großartig. Es könnte ein Heilmittel für MS geben, und ich werde meine Handicap-Plankette nicht aufgeben. Wir haben es verdient!"

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/168
Gehe zur Galerie
    Mit farblich abgestimmter Baseballcap zu ihrem Bikini räkelt sich Model Kendall Jenner auf einem Boot.
    Mit farblich abgestimmter Baseballcap zu ihrem Bikini räkelt sich Model Kendall Jenner auf einem Boot.
    Instagram/kendalljenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Christina Applegate offenbart in einem emotionalen Interview ihren täglichen Kampf mit Multipler Sklerose, indem sie erklärt, dass sie manchmal Windeln tragen muss und dass sie ein Leben in "der Hölle" führt
    • Trotz der Herausforderungen zeigt sie sich dankbar für die Unterstützung und bleibt entschlossen, aktiv zu bleiben und positiv zu denken
    red
    Akt.