Comeback offen – diese Betriebe sind weiter geschlossen

Die Tanzfläche bleibt leer (Symbolbild).
Die Tanzfläche bleibt leer (Symbolbild).Jeff Mangione / KURIER / picturedesk.com
Seit Mittwoch hat Österreich wieder weitgehend geöffnet. Einige Betriebe, darunter große Kinos oder die Nachtgastronomie bleiben weiter geschlossen.

Am Mittwoch war es in Österreich soweit. Nach mehreren Monaten Lockdown erfolgten die großen Öffnungsschritte: Gastronomie, Tourismus, Sport und Kulturbetriebe durften wieder aufsperren. Für alle Bereiche gelten jedoch strenge Sicherheitsregeln. Ein Besuch im Lokal oder ein Urlaub im Hotel ist nur mit negativem Testergebnis, Impfung oder einem Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion möglich.

Sperrstunde um 22 Uhr

Sperrstunde ist überall um 22 Uhr. Gerade unter diesem Aspekt heißt es für einige Betriebe weiter warten. Konkret geht es um die Nachtgastronomie. Sie wurde von der Pandemie am härtesten getroffen. Clubs und Diskotheken haben seit über einem Jahr geschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Zuletzt wurden immer wieder Öffnungsperspektiven ab Juli in Aussicht gestellt. Am kommenden Freitag trifft die Regierung zur nächsten Abstimmungsrunde mit Landeshauptleuten und Experten zusammen, um über die weiteren Schritte zu entscheiden.

Kulturveranstaltungen und Konzerte mit Beschränkungen

Auch größere Kulturveranstaltungen und Konzerte sind momentan schwer durchzuführen. So gibt es etwa in der Wiener Stadthalle in den nächsten Monaten keine Termine. Laut derzeitiger Regelung dürfen bei Events mit zugewiesenen Sitzplätzen outdoor maximal 3.000 und indoor maximal 1.500 Personen teilnehmen. An Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze können maximal 50 Personen teilnehmen. Das gilt ebenso für private Feiern wie Hochzeiten.

Vor allem in diesem Bereich hoffen viele auf Lockerungen ab Sommer. Bereits im vergangenen Jahr mussten acht von zehn Hochzeiten aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Heuer droht ein ähnliches Chaos, denn die meisten Paare haben den Termin auf den heurigen Frühling bzw. Sommer verlegt.

Große Kinos derzeit noch geschlossen

Weiters haben auch die großen Kinos in Österreich noch geschlossen, weil Blockbuster fehlen, "Heute" berichtete.Für die Multiplexe rentiert sich daher die Öffnung wirtschaftlich nicht. Wie ein Cineplexx-Sprecher erklärte, hoffe man auf ein Comeback im Juni.

Die kleinen Programmkinos haben aber seit Mittwoch wieder geöffnet. Wer Filme auf der Leinwand sehen will, muss allerdings getestet, geimpft oder genesen sein und sich registrieren lassen. Die Maskenpflicht gilt während der gesamten Vorführung auch am Platz. Nur für die Konsumation von Speisen und Getränken darf der Mund-Nasenschutz kurz abgenommen werden.

Nav-Account str Time| Akt:
PartyGastronomieKinoHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen